38. Vorauer Sänger- und Musikantentreffen

Aus Tirol kommt der Afelder Dreigesang

Bereits zum 38. Mal treffen sich heuer am 17. Oktober Sänger und Musikanten aus dem Alpenland in Vorau. Heuer sind es der Afelder Dreigesang aus Tirol, die Matreier Sängerinnen mit dem 13-jährigen Josef Mair aus Osttirol, das Zwazwatett aus Kärnten, die Doiwinkl Musi aus Bayern und die Spielmusik Potzmann aus dem Thermenland. Durch das Programm des Volksmusikabends im Mehrzwecksaal der NMS Vorau, der um 19 Uhr beginnt, führt Franz Putz. Saaleinlass ist ab 18.30 Uhr. Die Sänger- und Musikantenmesse, die am 18. Oktober in der Jogllandhalle in St. Jakob i. W. geplant war, musste wegen der Coronaeinschränkungen aber abgesagt werden.
Wegen der Coronabestimmungen dürfen den Volksmusikabend heuer auch nur registrierte Gäste mit Vorverkaufskarten und zugewiesenen Sitzplätzen besuchen. Numerierte Vorverkaufskarten gibt es in der Sparkasse und in der Raiffeisenbank Vorau, im Schuhhaus Grabner und im Kaufhaus Blumauer.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen