Steirische Honigverkostung 2021
771 Honige ritterten um Gold oder Silber ( + Video)

Für 771 steirische Honige ging es um Gold oder Silber bei der Steirischen Honigprämierung 2021. Welches Edelmetall es wird, entschied eine 44-köpfige Verkostungsjury.
13Bilder
  • Für 771 steirische Honige ging es um Gold oder Silber bei der Steirischen Honigprämierung 2021. Welches Edelmetall es wird, entschied eine 44-köpfige Verkostungsjury.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

44 Jurymitglieder - so viele wie noch nie - hatten bei der Honigverkostung anlässlich der Steirischen Honigprämierung 2021 im Steirischen Imkerzentrum in Graz die Qual der Wahl. Denn nicht weniger als insgesamt 771 Honige standen am Verkostungstisch.

GRAZ/STEIERMARK. Einen absoluten Rekord gab es heuer bei der Steirischen Honigprämierung: Insgesamt 2.073 Honigproben wurden eingereicht, davon erhielten 1.800 ein Qualitätsgütesiegel, 200 wurden mit Bronze ausgezeichnet und insgesamt 771 Honigproben ritterten heute bei der Steirischen Honigverkostung in der Steirische Imkerschule Steirisches Imkerzentrum in Graz um Silber oder Gold!

Große Sortenvielfalt

Eine 44-köpfige Verkostungsjury kosteten sich durch die steirische Honigvielfalt, die heuer von Blütenhonig über Lindenhonig, Wald-Blüten-, Kastanien-, Creme- und verschiedene Sorten Waldhonig (Waldhonig klassisch, Waldhonig mit Tanne, Waldhonig blumig-lieblich) reichte.
"Die Qualität aller heute verkosteten Honig ist natürlich besonders hoch, umso schwerere ist natürlich die Beurteilung", betonte der Bad Waltersdorfer Imkermeister und Direktor der Steirischen Imkerschule Werner Kurz.

Neben dem Geschmack und der Konsistenz, wurden auch Sauberkeit, Geruch, Farbe und Sortenreinheit bewertet.
  • Neben dem Geschmack und der Konsistenz, wurden auch Sauberkeit, Geruch, Farbe und Sortenreinheit bewertet.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Neben Geschmack zählte auch die Harmonie

Die Jury, die sich aus Mitgliedern des Landesverbandes und Personen des öffentlichen Lebens zusammensetzte, wurde darum zu Beginn der Verkostung in die Kunst der Honigsensorik eingeführt. Anhand eines Kriterienkataloges wurden neben dem Geschmack auch die Harmonie (Aussehen, Geruch, Farbe etc.) bewertet. "Jede Honigsorte hat bestimmte, charakteristische Eigenschaften, diese sollte der jeweilige Honig auch erfüllen", erklärt Laborleiter Andreas Fritsch. Damit man der Geschmack auch bei 100 Honigproben nicht verloren geht, standen Wasser und Weißbrot zum Neutralisieren bereit. 

Eine 44-köpfige Verkostungsjury hatte die Qual der Wahl. Am Ende musste aber ein Ergebnis her: 555 Honige wurden mit Gold und 216 mit Silber ausgezeichnet.
  • Eine 44-köpfige Verkostungsjury hatte die Qual der Wahl. Am Ende musste aber ein Ergebnis her: 555 Honige wurden mit Gold und 216 mit Silber ausgezeichnet.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Sieger werden am Montag veröffentlicht

Und trotzdem: Nach dreieinhalb Stunden Verkostungsmarathon hatten sich die Jurymitglieder die pikante Jause redlich verdient. Die einzelnen Sortensieger wurden bereits ermittelt. Von den 771 verkosteten Honigen wurden 555 mit Gold und 216 mit Silber ausgezeichnet.

Welcher Honig ist dein Favorit?

Die Sieger in den einzelnen Kategorien

  • Cremehonig: Ebner Ewald, Bezirk Murau
  • Blütenhonig: Riegerbauer Anton, Bezirk Deutschlandsberg
  • Wald-Blütenhonig: Temmel Klaus, Bezirk Feldbach
  • Honigtauhonig: Hagspiel Titus, Bezirk Liezen
  • Honig mit Linde: Waidacher Mario, Bezirk Graz Umgebung
  • Kastanienhonig: Weichhart Josefine, Bezirk Deutschlandsberg
  • Waldhonig: Hausleitner Josef, Bezirk Weiz
  • Waldhonig blumig: Kölli Tobias, Bezirk Feldbach
  • Waldhonig mit Tanne: Pichler Rupert, Bezirk Knittelfeld

Die Siegerehrung wird in den nächsten Wochen im Steirischen Imkerzentrum An der Kanzel in Graz stattfinden.
Das könnte Sie auch interessieren: So fiel die Honigernte 2021 in der Steiermark aus

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen