"Alle neune" müssen es nicht sein

Auf die Naturkegelbahn, die die Vereinsmitglieder selbst bauten, ist Obmann Alois Friedl stolz.
3Bilder
  • Auf die Naturkegelbahn, die die Vereinsmitglieder selbst bauten, ist Obmann Alois Friedl stolz.
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Der einzige Loambudl- Kegelverein in der Steiermark wurde vor 21 Jahren gegründet.

Allen Fortschritten zum Trotz – in der Gemeinde Übersbach bleibt man beim Kegeln immer noch beim guten alten Lehm. Zwar werde hierzulande noch öfter auf der „Loambudl“ gekegelt, aber der einzige eingetragene Verein dieser Art sei landesweit der 1991 gegründete Sportkegelverein Loambudl Buchberg-Rittschein, weiß Vorstandsmitglied Siegfried Kopf, seines Zeichens die bürokratische Seele bei den ansonsten unbürokratischen Sportivitäten, zu berichten.

Bahn aus einem Pflock

„Begonnen hat alles mit einem Pflock. Rundherum entstand die Natursportanlage, geschützt in einem Holzhaus, sowie der Wintergarten in fachgerechter Handwerksarbeit“, schildert Franz Gartner, der Gründungsobmann des Vereines und als Tischler maßgeblich an den Arbeiten beteiligt. Eine der Besonderheiten ist für die 53 als Mitglieder eingetragenen, ausschließlich aus einer Männerrunde bestehenden Loambudl-Kegler das sogenannte „Eckscheiben“.

12 Jahre lang keine neune

„Von Beginn des Vereinsbestehens an bis zum Jahr 2003 wurden in einem offiziellen Turnier weder bei den Vereinsmeisterschaften noch beim nationalen Turnier mit Beteiligung aus ganz Österreich alle neun Kegel getroffen“, erzählt der jetzige Obmann Alois Friedl. Der Grund dafür war der Eckscheibenmodus, wonach die Kugel zunächst den in der Mitte liegenden Baum und dann zuerst den ganz vorne aufgestellten Kegel treffen musste, damit der Wurf zählte. Ihm selbst sei es dennoch gelungen, beim „Eckscheiben“ alle neune zu erledigen – wenn auch nur privat, schmunzelt Franz Gartner verschmitzt. Um vor allem das nationale Turnier, das alljährlich im Juni stattfindet, für die Konkurrenz offen zu halten, sei man aber zum „Wildscheiben“ übergegangen. Hier muss der Baum getroffen werden, Wandeln gilt nicht.

Gut bestellt mit Holz

Alle Arbeiten im Verein, sowohl die Instandhaltung als auch die ständige Erneuerung der Lehmbahn und die Holzzubauten, werden von den Vereinsmitgliedern in Eigenregie gemacht und auch finanziert. Kegelsaison ist von April bis September, über den Winter wird dem geselligen Beisammensein im gemütlichen Stüberl gefrönt.

Wo: Loambudlkegelverein Buchberg, 8362 Übersbach auf Karte anzeigen
Autor:

Waltraud Wachmann aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.