Amüsante Stunden mit einer "Familienbande"

Es wird wieder amüsant: bei dem Aufführungen des Theaters Kleinsteinbach, ab 4. November im Kultursaal Bad Blumau.
  • Es wird wieder amüsant: bei dem Aufführungen des Theaters Kleinsteinbach, ab 4. November im Kultursaal Bad Blumau.
  • Foto: Theater Kleinsteinbach
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Zur 28. Spielsaison bringt das Theater Kleinsteinbach das Lustspiel "Familienbande" von Walter G. Pfaus zur Aufführung. Premiere ist am Samstag, 4. November um 19.30 Uhr im Kulturzentrum Bad Blumau.
Vorverkaufskarten zum Preis von 5 Euro sind bis zur Premiere bei den Theaterspielern oder bei Daniela Rath unter der Telefonnummer: 0664/2043367 erhältlich. Abendkassa: 7 Euro. Kinder ab 6 Jahren: 3 Euro. 
Der Reinerlös der Premiere wird für karitative Zwecke in der Region verwendet!

Termine der Aufführungen:
Samstag, 04.11.2017, 19:30 Uhr; Sonntag, 05.11.2017, 14:30 Uhr; Mittwoch, 08.11.2017, 19:30 Uhr; Freitag, 10.11.2017, 19:30 Uhr; Samstag, 11.11.2017, 19:30 Uhr; Sonntag, 12.11.2017, 14:30 Uhr

Zum Inhalt

Die Risse in der Ehe von Rolf und Karin Haselmann sind unübersehbar. Rolf macht den Haushalt und Karin bringt das Geld nach Hause, worüber sie aber ganz und gar alleine bestimmt. Sie kommandiert Rolf unfreundlich herum und bringt ungeniert ihren Freund Freddy mit nach Hause, den sie frech als „Kollege“ vorstellt. Das alles lässt Rolf mit einer Engelsgeduld über sich ergehen. Seine Eltern Herta und Willi und auch Oma Josefa halten zu ihm. Sie sind ständig zu Gast und nerven die Ehefrau mit ihrer Anwesenheit und blöden Sprüchen.
Damit man erfährt was diese „unmögliche Familie“ im Schilde führt, muss erst Corinna auftauchen, um hinter das Geheimnis zu kommen!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen