Auf der Jagd nach Energie

Helmut Ritter (Stadtwerke), Anton Schuller und Johann Rieger präsentierten die Hartberger Energiejagd
  • Helmut Ritter (Stadtwerke), Anton Schuller und Johann Rieger präsentierten die Hartberger Energiejagd
  • hochgeladen von Alfred Mayer

„Wetten, dass Sie es schaffen, innerhalb von vier Monaten 9% Energie einzusparen?“, verspricht der Hartberger Umweltreferent Johann Rieger. Bei der Energiejagd, einem Wettbewerb der EU-weit stattfindet, schließen sich fünf bis 12 Haushalte (Nachbarn, Freunde, Arbeitskollegen, Vereinsmitglieder) zusammen, um gemeinsam so viel Energie wie möglich einzusparen.
Bei der Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 29. November um 19 Uhr in den Hartberger Räumen am Kirchplatz werden der genaue Ablauf der Energiejagd und die Regeln erklärt. Die Wettperiode läuft von 1. Dezember 2012 bis 31. März 2013. Interessierte können sich unter www.energiejagd.at anmelden.
Für teilnehmende Kunden der Stadtwerke Hartberg hat gibt es zusätzliche Vorteile: die eingesparte Menge Energie wird von den Stadtwerken verdoppelt und der Rechnung gutgeschrieben; jeder Haushalt, der während des Wettbewerbs ein Energieeffizienzklasse A++ Elektrogerät bei einer konzessionierten Elektrofirma in der Kleinregion Hartberg kauft, erhält nach Vorlage der Rechnung eine 30 Euro-Gutschrift auf die nächste Stromrechnung; alle Teilnehmer können einen Energielampen-Musterkoffer ausleihen; jeder Teilnehmer erhält bei der Auftaktveranstaltung kostenfrei ein Energie-Messgerät.
Für die besten Teilnehmer gibt es Ausflüge mit den Hartberger E-Bikes zur Maierhofermühle inkl. Konsumationsgutschein im Wert von 900 Euro.
Infos: Anton Schuller, Tel.: 0664/88658628 bzw. anton.schuller@hartberg.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen