Aus dem Pöllauer Tal – für das Pöllauer Tal: Notfall-Informationsplattform

Die Bürgermeister Johann Schirnhofer (Pöllau) und Gerald Klein (Pöllauberg) arbeiten bereits mit der Notfallplattform.
  • Die Bürgermeister Johann Schirnhofer (Pöllau) und Gerald Klein (Pöllauberg) arbeiten bereits mit der Notfallplattform.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Auf Initiative der Privatstiftung Sparkasse Pöllau wurde eine Notfall-Informationsplattform für die Bewohner des Pöllauer Tales ins Leben gerufen. „Aus der bereits in Aufbau stehenden PöllauerTal App wurde kurzerhand unter Mithilfe der Firma Jolioo für die Coronakrise eine Informationsplattform für unsere Mitmenschen gebaut“, so Johannes Kielnhofer, Vorsitzender der Privatstiftung Sparkasse Pöllau. Die Gemeinden und die Feuerwehr können auf dieser Plattform mit wenigen Klicks eine neue Nachricht erstellen, die dann automatisch auf allen Kanälen wie SMS, E-Mail, Facebook, der App und der Homepage angezeigt wird.
In den nächsten Wochen soll nun auch die PöllauerTal-App für alle Smartphone Nutzer in den Stores verfügbar sein. Dazu der Pöllauberger Bgm. Gerald Klein: „Dieses neue System ermöglicht uns jetzt noch schneller wichtige Informationen an unsere Bürger zu verteilen.“
Auch der Pöllauer Bgm. Johann Schirnhofer ist von dem neuen Info-System begeistert: „Es freut uns, dass sich bereits so viele Einwohner in den ersten Stunden auf dieser Seite registriert haben und hoffen, dass sich noch viele registrieren werden. Somit können wir möglichst schnell wichtige Informationen in Umlauf bringen."
Mario Kogler, Geschäftsführer Jolioo GmbH: „Unser Team hat in den letzten Tagen, und auch Nächten, alles darangesetzt, ein Gesamtpaket für das Pöllauer Tal zur Verfügung zu stellen. Gerne bieten wir dieses Service auch anderen Gemeinden kostenfrei an."


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
2 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen