HARTBERG UMGEBUNG
Besonderes Kruzifix für den Buschenschank Singer

Hermann Lind und Franz Singer montierten das Kruzifix.
4Bilder
  • Hermann Lind und Franz Singer montierten das Kruzifix.
  • Foto: Alfred Mayer
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Es war eine spontane Idee bei einem guten Glas Wein: Hermann Lind aus St. Anna, leidenschaftlicher Holzschnitzer und Stammgast im Buschenschank Singer, erkannte, dass in den neu gestalteten Räumlichkeiten ein Kruzifix fehlt. Seit wenigen Tagen zielt eine modern gestaltete Jesusfigur aus Lindenholz, montiert auf einem Altholzbrett aus der Tischlerei Günter Auer den Schankraum. Das „Einstandsgeschenk der besonderen Art“ wurde von Hermann Lind gemeinsam mit Buschenschankbesitzer Franz Singer persönlich aufgehängt und soll künftig alle Gäste und Mitarbeiter beschützen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen