Bis in die 90er: Köstliche Hohlhippe von der "Lippe"

Die 2. Ausstellung dieser Serie über Handel, Gewerbe und Industrie in Fürstenfeld beschäftigt sich mit der Konditorei Lippe. Ausstellungseröffnung: am Donnerstag, 19. Juli um 18.30 Uhr im Museum Pfeilburg.
  • Die 2. Ausstellung dieser Serie über Handel, Gewerbe und Industrie in Fürstenfeld beschäftigt sich mit der Konditorei Lippe. Ausstellungseröffnung: am Donnerstag, 19. Juli um 18.30 Uhr im Museum Pfeilburg.
  • Foto: Museum Pfeilburg
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

FÜRSTENFELD. Das Museum Pfeilburg begann im Vorjahr eine Ausstellungsserie über Handel, Gewerbe und Industrie in Fürstenfeld. 
Waren es früher Handelsbeziehungen über die nahe Grenze zu Ungarn und in weiterer Folge der Tabakanbau und seine Verarbeitung, die für Wohlstand in der Stadt sorgten, siedelten sich ab dem 20. Jahrhundert hochtechnologisierte Industriebetriebe an. Handel und Gewerbe waren immer ein wesentliches Standbein für den wirtschaftlichen Aufschwung unserer Region.

Konditorei Lippe im Fokus der zweiten Ausstellung

Das Museum Pfeilburg möchte mit kleinen Ausstellungen im Foyer im Erdgeschoss diese Entwicklung zeigen und einzelne Betriebe vorstellen.
Die 2. Ausstellung dieser Serie beschäftigt sich mit der Konditorei Lippe.
Wenn ein süßer Duft über den Hauptplatz schwebte, dann wussten die Fürstenfelder, woher her kam: Die hervorragenden Hohlhippen der Konditorei Lippe waren weit über die Grenzen Österreichs bekannt. Seit 1856, als Johann Lippe am Hauptplatz eine Konditorei eröffnete, versüßte dieser Betrieb bis in die 90er Jahre das Leben der Fürstenfelder und seiner Gäste. Die Ausstellungseröffnung findet am Donnerstag, 19. Juli 2018 um 18.30 Uhr im Museum Pfeilburg statt.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen