Neue E-Tankstellen
Buch-St. Magdalena schwingt sich aufs E-Bike

Vier neue E-Ladestationen bereichern ab sofort den Kinderradweg in Buch-St. Magdalena: Bürgermeister Gerhard Gschiel, Vize-Bgm. Anton Heschl, Kassier Josef Grill und Tourismusverband-Vorsitzender Andreas Friedrich vor der Ladestation bei Bauernbrot Nöhrer in Unterdombach.
4Bilder
  • Vier neue E-Ladestationen bereichern ab sofort den Kinderradweg in Buch-St. Magdalena: Bürgermeister Gerhard Gschiel, Vize-Bgm. Anton Heschl, Kassier Josef Grill und Tourismusverband-Vorsitzender Andreas Friedrich vor der Ladestation bei Bauernbrot Nöhrer in Unterdombach.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Am ersten österreichischen Kinderradweg radelt man ab sofort auch elektrisch.

BUCH-ST. MAGDALENA. Vier neue E-Ladestationen für E-Bikes finden sich ab sofort auf dem Kinderrradweg durch Buch-St. Magdalena. Vor einem Jahr wurde der Rundweg als erster österreichischer Kinderradweg von Vizebürgermeister Anton Heschl initiiert, installiert. Dieser bietet drei unterschiedliche Strecken, zwischen fünf und 25 Kilometer, deren Schwierigkeitsstufen durch farbliche Markierungen mit blau (leicht), rot (mittel) und schwarz (größere Steigungen) gekennzeichnet sind.

Für die ganze Familie: 32 Stationen laden am Kinderradweg durch Buch-St. Magdalena zum Entdecken ein.
  • Für die ganze Familie: 32 Stationen laden am Kinderradweg durch Buch-St. Magdalena zum Entdecken ein.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Die Region am Rad entdecken

"Wir wollten eine Verbindung zwischen den beiden Altgemeinden schaffen und zusätzlich ein Erlebnis für die ganze Familie bieten bei dem auch unsere heimischen Betriebe eingebunden sind", erklärt Heschl. Vom Brotbacken, über Apfelsaftpressen bis zur zauberhaften Welt der Düfte: unterschiedliche Kinderstationen von 32 heimischen Direktvermarkter, Gast- und Handwerksbetriebe laden am Kinderradweg ein entdeckt zu werden und das Angebot der Region näher kennen zu lernen.

Auch vor dem Wirtshaus Friedrich in Geiseldorf findet sich eine E-Tankstelle.
  • Auch vor dem Wirtshaus Friedrich in Geiseldorf findet sich eine E-Tankstelle.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Kostenloses Aufladen an vier E-Tankstellen

Neu sind ab sofort die vier E-Tankstellen, an denen E-Bikes kostenlos geladen werden können. Diese finden sich vor dem Wirtshaus der Familie Friedrich in Geiseldorf, bei Bauernbrot Nöhrer in Unterdombach, Buschenschank Hochhold in Buchberg sowie zwischen Gemeindeamt und Volksschule St. Magdalena.
Die Karte zum Kinderradweg liegt in allen teilnehmenden Betrieben der Gemeinde Buch-St. Magdalena sowie im Gemeindeamt auf.

Die drei Radwege im Überblick

Radweg rot:

  • kurze Steigung
  • mehr als 10 Stationen
  • 20 km: Geiseldorf - Unterdombach - Neusafenau - Lebing - Safenau - Hopfau - Unterbuch - Jungberg - Geiseldorf

Radweg schwarz:

  • mehrere, anspruchsvollere Steigungen
  • bis zu 32 Stationen
  • 25 km: St. Magdalena - Lemberg - Geier - Sebersdorf - Geiseldorf - Unterdombach - Neusafenau - Lebing - Safenau - Hopfau - Noiberg - Steinbüchl - Mitterberg - Buchberg - Weinberg - St. Magdalena

Radweg blau:

  • kürzeste Weg - keine Rundstrecke!
  • sehr viele Stationen nahe beieinander
  • 5km: St. Magdalena - Weinberg - Buchberg - Steinbüchl - Mitterberg (und wieder retour)

Die Radwege können in beliebigen Ortschaften begonnen werden.

Mehr Infos auf www.buch-stmagdalena.at

Autor:

Veronika Teubl-Lafer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.