Christine Hörting zeigt ihre „Traumwelten“ in der BH in Hartberg

Das Ehepaar Hörting (2. und 3.v.l.) mit Kevin Krobath (r.), BH Wiesenhofer (l.), Johann Wiesenhofer (3.v.r.) und den Bürgermeistern.
  • Das Ehepaar Hörting (2. und 3.v.l.) mit Kevin Krobath (r.), BH Wiesenhofer (l.), Johann Wiesenhofer (3.v.r.) und den Bürgermeistern.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Unter dem Motto „Traumwelten“ sind noch bis zum 30. März Bilder in Acryl von Christine Hörting aus Pöllau bei Hartberg im Kultursaal und in den Gängen der Bezirkshauptmannschaft in Hartberg zu sehen und können auch käuflich erworben werden. Zur Vernissage konnte Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer neben der Künstlerin und ihrem Ehemann Franz auch viele Gäste willkommen heißen, darunter auch Bürgermeister Johann Schirnhofer und den ersten Vizebürgermeister Josef Pfeifer (beide Pöllau). Letzterer hielt auch die Laudatio und stellte die Künstlerin näher vor. Für die musikalische Umrahmung der Vernissage sorgte Kevin Krobath auf seinem Vibraphon.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen