Der Urlaub beginnt mit der Planung

Alois Gerngross: „Buchungslage für 2015 stimmt mich optimistisch.“
  • Alois Gerngross: „Buchungslage für 2015 stimmt mich optimistisch.“
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Welche Erwartungen haben Sie für die kommende Urlaubssaison? Wohin gehen die Trends?
Gerngross: Die derzeitige Buchungslage stimmt mich durchaus optimistisch. Die Bewohner des Hartbergerlandes lassen sich ihren Urlaub auch heuer nicht nehmen und die Kunden sind nach wie vor bereit, für Reisen Geld auszugeben, wenn ihnen Entsprechendes geboten wird. Neben den klassischen Destinationen, wie Kroatien, Griechenland und Türkei, erfreuen sich auch die Kreuzfahrten ungebrochener Beliebtheit.

Wie sieht es mit den All Inclusive-Clubs aus?
Gerngross: Die All Inclusive-Cluburlaube sind heuer stärker nachgefragt als in den Vorjahren, dazu trägt auch die zunehmende Spezialisierung und Individualisierung bei. Zunehmenden Interesses erfreuen sich auch Destinationen in Nord- und Osteuropa sowie der süd- und zentralafrikanische Raum. Ein Trend, der sich sicher auch heuer fortsetzen wird: Die Urlaube werden kürzer, aber dafür wird öfter und mit höherer Qualität verreist.

Und der Bustourismus?
Gerngross: Auch dafür stehen die Vorzeichen gut. Gründe für die Beliebtheit von Busreisen sind nicht nur das Preis-/Leistungsverhältnis, sondern auch die Rundumbetreuung und der Komfort der Busse. Dazu kommt, dass bei einer Busreise oft schon der Weg das Ziel ist und bereits auf der Fahrt zum Reiseziel viele Sehenswürdigkeiten besichtigt werden können. Ein weiterer Vorteil: Den Busreisenden wird normalerweise ein reichhaltiges Programm angeboten, das sie nutzen können, aber nicht müssen. Dadurch ergeben sich auch viele individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

Was raten Sie Kunden, die im Sommer eine Reise machen wollen?
Gerngross: Je früher gebucht wird, umso besser, bei manchen Destinationen kann es bei den Wunschterminen in der Hochsaison bereits zu Engpässen kommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen