Desolate Straßen im Bezirk

Die Ortsdurchfahrt von Loipersdorf ist im lokalen Verkehrsnetz heuer das größte Straßenbauprojekt im Bezirk Fürstenfeld.
  • Die Ortsdurchfahrt von Loipersdorf ist im lokalen Verkehrsnetz heuer das größte Straßenbauprojekt im Bezirk Fürstenfeld.
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Größter „Brocken“ im Straßenbau im Bezirk Fürstenfeld ist die L 444 in Loipersdorf.

Während im Bezirk Feldbach im heurigen Jahr seitens des Landes Steiermark 1,5 Millionen Euro in die Sanierung von Straßen investiert wird, fallen die Baumaßnahmen im Bezirk Fürstenfeld 2012 mit lediglich drei Bauvorhaben wesentlich geringer aus (die WOCHE berichtete). Wie auch Rückmeldungen von Autofahrern zu entnehmen war, befinden sich aber einige für den Lokalverkehr wichtige Landesstraßen in schlechtem Zustand.
Diese Routen werden von den Lenkern aufgrund von Rutschgefahr durch vorhandene Spurrillen und abgefahrene Belege vor allem bei Nässe als zum Teil verkehrsgefährdend eingestuft. Beispiele dafür sind etwa die L 207 über den Rittscheinberg, Landesstraßen von Söchau in Richtung Walkersdorf, die Strecke Bierbaum an der Safen bis nach Burgau oder auch die Straßen von Loipersdorf in Richtung Gillersdorf und bis Stein – um nur einige zu nennen. „Wir wissen, dass der Fahrbahnzustand nicht gut ist. Derzeit befinden sich rund 36 Prozent der Landesstraßen in der sehr schlechten Zustandsnote ,fünf’. Aber trotz der schwierigen Budgetsituation ist die Landesstraßenverwaltung bemüht, die Befahrbarkeit zu gewährleisten“, erklärt Verkehrslandesrat Gerhard Kurzmann. Das Land habe in Straßenbauprojekte im Bezirk Fürstenfeld in den Jahren 2009 bis 2011 eine Million bis 1,4 Millionen Euro investiert.

Sanierung in Loipersdorf

Größte Baumaßnahme im Bezirk ist heuer die Erneuerung der Ortsdurchfahrt von Loipersdorf. Von Anfang Mai bis Ende Oktober werden dort mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von anberaumten 670.000 Euro (Finanzierung: 400.000 Land, 270.000 Gemeinde) der Asphalt komplett erneuert sowie alle notwendigen Entwässerungs-, Kabelgrabungs- und Pflasterarbeiten durchgeführt. Oberflächensanierungen werden außerdem noch an der B 319 im Bereich Großwilfersdorf und an der L 403 im Gemeindegebiet von Hainersdorf durchgeführt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen