Die Welt von morgen ist eine Sonne des Friedens

Junges Talent und weitreichende Gedanken: Clara Wallner mit der Friedenssonne und stolzen Gratulanten.
  • Junges Talent und weitreichende Gedanken: Clara Wallner mit der Friedenssonne und stolzen Gratulanten.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

ILZ. Mit einer auf Händen getragenen Sonne als farbenfrohe Weltuhr stellte die zwölfjährige Clara Wallner, Schülerin der Neuen Mittelschule Ilz, im Rahmen des Friedensplakatwettbewerbs des Lionsclub Veste Riegersburg malerisch die Zukunft des Friedens dar. Mit ihrem stimmigen und künstlerisch sehr gelungenen Bild ging sie im vergangenen November beim fünften Zeichencontest des Lionsclubs bereits als unangefochtene Siegerin hervor. Nun wurde die junge Künstlerin auch steiermarkweit mit dem großartigen zweiten Preis ausgezeichnet. Veste Riegersburg-Präsident Jürgen Reisinger, NMS-Direktor Wolfgang Weiß und Zeichenlehrerin Karin Gamperl freuten sich riesig über den großartigen Erfolg des talentierten Mädchens und gratulierten herzlich bei der Überreichung des Preises.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen