Drei bierige Stockerlplätze für die Brauerei Gratzer

Bierige Erfolge: Bürgermeister Hermann Grassl (r.) gratulierte Alois Gratzer und Richard Gollner zu den Erfolgen.
2Bilder
  • Bierige Erfolge: Bürgermeister Hermann Grassl (r.) gratulierte Alois Gratzer und Richard Gollner zu den Erfolgen.
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Über einen Staatsmeistertitel, zwei weitere Stockerlplätze und sechs Qualitätssiegel durfte sich die Brauerei Gratzer aus Obertiefenbach, Gemeinde Hartl, bei der diesjährigen Austrian Beer Challenge, der Staatsmeisterschaft der Brauereien und Hausbrauer, freuen. Die Sonderfüllung „Majmun dark“ wurde in der Kategorie „Lagerbiere dunkel“ auf den ersten Platz gereiht und ist somit Staatsmeister, für den „Ludwig“ gab es in der Kategorie „Bockbiere untergärig“ und für die Sonderfüllung „Karl“ in der Kategorie „Leichte Lagerbiere und Münchner Helle“ jeweils einen dritten Platz. Wesentlichen Anteil am Erfolg hat neben Braumeister Alois Gratzer auch Bierbrauer Richard Gollner. Anlässlich eines Betriebsbesuchs gratulierte auch auch Bgm. Hermann Grassl zum Erfolg.
Bei den Hausbrauern ging der Staatsmeistertitel in der Kategorie „Export- & Festbiere“ an das „Pöllauberger Märzen“ aus der „Schmied'n Bräu“ in Pöllauberg. „Damit sind vier von ingesamt sechs Stockerlplätzen im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld“, freut sich Alois Gratzer.

Bierige Erfolge: Bürgermeister Hermann Grassl (r.) gratulierte Alois Gratzer und Richard Gollner zu den Erfolgen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen