Eine zeitgemäße Bildungsstätte

Der Neudauer Volksschuldirektor Peter Hochwald (Mitte) im Kreis der Gratulanten, an der Spitze LAbg. Bgm. Wolfgang Dolesch.
6Bilder
  • Der Neudauer Volksschuldirektor Peter Hochwald (Mitte) im Kreis der Gratulanten, an der Spitze LAbg. Bgm. Wolfgang Dolesch.
  • Foto: Andrea Pieber-Alber
  • hochgeladen von Alfred Mayer

In Neudau wurden 50 Jahre Volksschulgebäude gefeiert.

Obwohl die Volksschule Neudau als Einrichtung ungleich älter ist und nachweislich schon vor dem Jahr 1800 existierte, wurde im Rahmen des heurigen Schulfestes das 50-jährige Bestehen des jetzigen Schulgebäudes gefeiert, welches von 1967-1969 am jetzigen Standort neu errichtet und in den Jahren 2003-2005 generalsaniert wurde. Neben den Schülern mit ihren Eltern waren auch zahlreiche Ehrengäste, ehemalige Lehrer sowie Absolventen zum Jubiläum gekommen. Nach Grußworten von Dir. Peter Hochwald und LAbg. Bgm. Wolfgang Dolesch folgten Darbietungen der Kinder, in welchen die letzten 5 Jahrzehnte nachgestellt wurden. Musikalisch begleitet wurde das Schulfest von der Jugendgruppe „Die Borckis“ der Werksmusikkapelle Borckenstein Neudau unter der Leitung von Dieter Pieber sowie Absolventinnen und Absolventen der Schule. Für das leibliche Wohl sorgte der Elternverein. Höhepunkt der Feierlichkeiten war wohl unbestritten die Wiederverleihung des voXmi-Zertifikats (für Vielsprachigkeit und interkulturelle Zusammenarbeit) durch Katharina Lanzmaier-Ugri sowie des MINT-Zertifikats (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) durch das Unterrichts- und Wissenschaftsministerium. Im Rahmen eines Erasmus-Programms ist die Volksschule Neudau darüber hinaus bereits seit Jahren auch international tätig und zählt als Ausbildungsschule für die Pädagogische Hochschule Steiermark mittlerweile zu den besten Volksschulen des Landes.

Alle Fotos: Andrea Pieber-Alber

Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.