„Erbrecht 2017 neu“: Profis haben die beste Lösung

Notarin Marcella Handl (2.v.r.) und Dagmar Gruber mit den RKP-Geschäftsführern Franz Schnur und Johann Riegler.
  • Notarin Marcella Handl (2.v.r.) und Dagmar Gruber mit den RKP-Geschäftsführern Franz Schnur und Johann Riegler.
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Auf Einladung der Steuer- und Unternehmungsberatung RKP referierten die Hartberger Notarin Marcella Handl und Notarsubstitutin Dagmar Gruber zu den Erbrechtsänderungen, die mit 1. Jänner 2017 in Kraft getreten sind. Und der bis auf den letzten Platz gefüllte Saal bewies, wie groß das Interesse an dieser Thematik ist. Zur Sprache kamen unter anderem Bereiche wie die Besserstellung von Ehegatten und eingetragenen Partnern, die neuen Formvorschriften für Testamente, das Pflegevermächtnis, Klarheiten bei Scheidung bzw. Trennung der Partnerschaft, die Änderung des Pflichtteilsrechtes sowie die Erweiterung von Enterbung und Pflichtteilsminderung.
Tipp von Marcella Handl: Besser gleich zum Notar oder Rechtsanwalt des Vertrauens, um später Unannehmlichkeiten und im schlimmsten Fall Streitfälle zu vermeiden.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen