Fürstenfelds Ball der Bälle ist zurück

Setzen neue Akzente: Sigi Steiner, Roswitha Mandl, Hermann Großschedl, Gabriele Sofie und Bgm. Werner Gutzwar (v.l.).
  • Setzen neue Akzente: Sigi Steiner, Roswitha Mandl, Hermann Großschedl, Gabriele Sofie und Bgm. Werner Gutzwar (v.l.).
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Die Pfadfindergruppe Fürstenfeld, mit über 400 Mitgliedern eine der größten Organsiationen der Steiermark, feiert 2018 ihr 90-jähriges Bestehen, die Ballnacht der Pfadfinder geht am 3. Februar nach einem Jahr Kreativ-Pause in der Stadthalle Fürstenfeld bereits zum 72. Mal über die Bühne. Der Höhepunkt der Fürstenfelder Ballsaison, von dem sich Fürstenfelds Bürgermeister Werner Gutzwar wünscht, dass es ihn ab nun wieder alljährlich geben soll, erhält ein neues Facelift, die Vorbereitungen laufen seit Monaten auf Hochtouren.
Die Großwilfersdorfer Event-Designerin Gabriele Sofie sorgt für eine extravagante Ausstattung der Ballnacht, die Promi-Ton- und Lichtingenieur Andreas Fink mit einer raffinierten Licht-Dramturgie und neuen Klangdimensionen in Szene setzen wird. Die Blumendeko wird von Andreas Stern kreiert.
Erstmals findet zur Begrüßung von 19 bis 21 Uhr auf dem Stadthallenvorplatz eine Lichtshow statt, bezaubernde Models heißen die Gäste willkommen. Um 20 Uhr tanzen junge Pfadfinder die Polonaise. Musikalisch unterhalten auf dem Ball im Zeichen der 1970-er und 80-er das Tanzorchester der Big Band Bad Gleichenberg, "Abba 99 - Live", "Louie's Cage Percussion" und Top-DJ's. Für Zauber sorgt Magier Albert Tröbinger, für einen karibischen Traum ein Gewinnspiel mit einer luxuriösen Kreuzfahrt als Hauptpreis. Infos zum Ball und zum Ticketverkauf: www.derball.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen