Funkleistungsbewerb und Sanitätsleistungsprüfung in Pinggau

Die Gruppensieger des Funkleistungsbewerbes - FF Dechantskirchen - im Kreis der Ehrengäste
103Bilder
  • Die Gruppensieger des Funkleistungsbewerbes - FF Dechantskirchen - im Kreis der Ehrengäste
  • Foto: Feichtinger
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Umfangreiches Wissen

Den Feuerwehrfunkern wird beim Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze und im Zuge des Funkpokalbewerbes umfangreiches Fachwissen abverlangt. Im Stationsbetrieb werden die Teilnehmer sowohl auf theoretisches Wissen als auch auf Fähigkeiten am Funkgerät in vielerlei Bereichen geprüft.
Zu den Aufgaben zählen das Abfragen eines Einsatzauftrages mittels Funkgerätes sowie die Verfassung eines Lagezettels; das Verfassen und Absetzen einer Einsatzsofortmeldung mittels Funkgerätes; Kartenkunde und Lotsendienst, wobei Feuerwehrfahrzeuge mittels Wegbeschreibungen zu Einsatzorten gelotst werden müssen; das Aufnehmen und Absetzen eines einfachen Funkgespräches ohne schriftliche Aufzeichnungen; Erstellung und Weitergabe einer Nachricht als Reihenruf und zu guter Letzt die Beantwortung funkspezifischer Fragen.

Fordernde Aufgaben

Ziel und Zweck der Sanitätsleistungsprüfung (SAN-LP) ist, die bei den Lehrgängen an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule oder bei der laufenden Ausbildung in der Ortsfeuerwehr im Bereich des Sanitätsdienstes erworbenen Kenntnisse zu überprüfen und zu perfektionieren. Beim Funkbewerb stellten sich rekordverdächtige 98 Teilnehmer aus dem Bereich Hartberg und aus dem angrenzenden Bereich Fürstenfeld dieser Herausforderung. 68 Bewerber unterzogen sich der Prüfung um das Funkleistungsabzeichen in Bronze und 30 Teilnehmer „kämpften“ im Pokalbewerb um wertvolle Sekunden.
Der Sanitätsleistungsprüfung stellten sich insgesamt 28 Trupps zu je drei Teilnehmern (drei in Gold, 14 in Silber und 11 in Bronze).

Bericht und Fotos: DDI Hans Peter Feichtinger

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen