Gartenbau Gall sorgte für blumige Freuden

Andreas und Sergej Gall übergaben die rund 10.000 Frühlingsblüher an die Vertreter der Gemeinde rund um Bgm. Günter Müller (l.).
4Bilder
  • Andreas und Sergej Gall übergaben die rund 10.000 Frühlingsblüher an die Vertreter der Gemeinde rund um Bgm. Günter Müller (l.).
  • Foto: Alfred MAyer
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Gartenbau Gall aus Markt Allhau produziert für Garten- und Baucenter österreichweit Saisonpflanzen. Durch die Corona-Krise mussten nahezu alle Kunden ihren Verkauf schließen. Dadurch wäre der Betrieb gezwungen gewesen, bereits vorbestellte Ware zu entsorgen, denn die nächsten Pflänzchen warten schon wieder auf ihren Platz im Glashaus. Deshalb kam der Familie Gall die Idee, zumindest einen Teil der zigtausenden Pflanzen benachbarten Gemeinden und deren Haushalten zu schenken.
Der Gemeinde St. Johann in der Haide und ihren Bewohnern konnten somit knapp 10.000 blühende Pflanzen zur Verfügung gestellt werden. Seitens der Gemeinde wurde die Aktion von Gemeindesekretärin Petra Goger koordiniert, für die Verteilung der Frühlingsblüher in den jeweiligen Ortsteilen sorgten unsere Gemeindearbeiter Kurt Sommer und Patrick Lind. Bgm. Günter Müller: „Ich danke der Familie Gall und ihrem Team, die mit dieser Aktion für große Freude während der aktuell so schweren Zeit gesorgt hat.“

Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen