Gerngross Reisen zeigte großes Herz für Sozialprojekte

Alois Gerngross mit Maria Grassl und Robert Narnhofer.
  • Alois Gerngross mit Maria Grassl und Robert Narnhofer.
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Mehr als 400 Teilnehmer machten die diesjährige Abschlussfahrt der Firma Gerngross Reisen nach Porec zum vollen Erfolg. Mit dem Kauf von Losen hatten die Reiseteilnehmer die Möglichkeit, tolle Preise zu gewinnen und gleichzeitig die Behinderten-Selbsthilfegruppe Hartberg-Fürstenfeld und das Hospizteam Hartberg zu unterstützen. Erfreuliches Ergebnis: Ein Reinerlös von 1.100 Euro, der von Reisebürochef Alois Gerngross zu gleichen Teilen an den Obmann-Stellvertreter der Behinderten-Selbsthilfegruppe Robert Narnhofer und Hospizteam Hartberg-Leiterin Maria Grassl aufgeteilt wurde.
Übrigens! Die Gerngross-Abschlussfahrt 2018 führt von 7. bis 11. November nach Vodice in Dalmatien; nähere Informationen und Anmeldungen unter Tel.: 03332/8210.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen