Straßenbau
Gewerbegebiet Ilz: "Vier Arme" sollen den Verkehr regeln

<f>Arbeiten sind voll im Gang:</f> Im Baustellenbereich gibt es eine Fahrspurverengung. Die Geschwindigkeit wird auf 30km/h gedrosselt.
6Bilder
  • <f>Arbeiten sind voll im Gang:</f> Im Baustellenbereich gibt es eine Fahrspurverengung. Die Geschwindigkeit wird auf 30km/h gedrosselt.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

ILZ. Vorarbeiten zum Millionenprojekt auf der B 65/B 319 am Gewerbegebiet in Ilz haben gestartet.

1,9 Millionen Euro wiegt das Straßenbauprojekt auf der B 65 Gleisdorfer Straße und der B 319 Fürstenfeldstraße, von Ilz Richtung Großwilfersdorf, Höhe Gewerbegebiet Ilz.
Davon übernimmt 800.000 Euro das Land für die Sanierung der Landesstraße. Den größten Brocken mit 1,1 Millionen für Abbiegespuren und Anschlüsse trägt die Marktgemeinde Ilz.
Durch die Aufschließung und baulichen Maßnahmen solle der Grundstein für weitere Betriebsansiedelungen im Industriegebiet gelegt werden, betont Bürgermeister Rupert Fleischhacker. Denn für das Industriegebiet sei künftig einiges geplant. Unter anderem hätte man bereits die Zusage einer niederösterreichischen Auslieferungsfirma für Baubedarf aller Art. Ende September erfolgte der Baustart des Millionenprojekts auf der Höhe "Baby O".

Vierarmiger Knoten für Verkehrsregelung

"Die B 65 übernimmt eine überregionale Verbindungsfunktion. 6.900 Autos, davon 10 Prozent Schwerverkehr, passieren täglich die Landesstraße. Da das Gewerbegebiet laufend erweitert wird und aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens nicht mehr den heutigen Anforderungen entspricht, ist auch die Leistungsfähigkeit nicht mehr gegeben", erklärt Jürgen Schiman, Bauaufsicht der BBL Oststeiermark, dass Maßnahmen zur besseren Verkehrsregelung gesetzt werden. Durch die Errichtung eines vierarmigen Knotens mit Ampelregelung in der Höhe MSO Mischanlagen GmbH und "Baby O" werden die nördlichen Gewerbeflächen aufgeschlossen und südlich an die "Zufahrt Fritz" angebunden.

Keine Sperren oder Umleitungen geplant

Gerade laufen die Vorarbeiten (Entwässerung, Kabelarbeiten) sowie die Verbreiterung und Ausbau der Feldgrabenbrücke. Hier gibt es eine Fahrspurverengung mit Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h im Baustellenbereich. Nach Allerheiligen startet man mit der Sanierung der B 65/B 319 ab km 45,400 bis km 46,809. In der Zeit zwischen 12. November bis 28. November kann es aufgrund von Asphaltierungsarbeiten zu Verzögerungen kommen. Eine Fahrspur bleibt immer aufrecht, der Verkehr wird händisch geregelt. Sperren und Umleitungen sind keine geplant. Die Zufahrt zum Gewerbegebiet, als auch zu den Autobahn Auf- und Abfahrten ist weiterhin gegeben. Ab Jänner wird mit der Neuerrichtung der Industriestraße und des Langackerwegs begonnen. Geplantes Bauende ist August 2019.

Details

• Aktuell: Vorarbeiten für vierarmigen Knoten und Brückenbauarbeiten
• Von 12. November bis 28. November 2018: Asphaltierungsarbeiten, eine Fahrspur ist frei, mit Verzögerungen muss gerechnet werden.
• Bauende: geplant für August 2019

Autor:

Veronika Teubl-Lafer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.