Hainersdorf: Vom Schnitzelessen direkt zur Suchaktion

Suchaktion: ein Mann hatte sich beim Schwammerlsuchen im Wald verirrt. Polizei, Rettung und die FF Hainersdorf rückten aus.
3Bilder
  • Suchaktion: ein Mann hatte sich beim Schwammerlsuchen im Wald verirrt. Polizei, Rettung und die FF Hainersdorf rückten aus.
  • Foto: FF Hainersdorf
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

HAINERSDORF. Die Kammeraden der Feuerwehr Hainersdorf waren gerade mit den Aufräumarbeiten ihres Feuerwehrfestes (7. Schnitzelessen) beschäftigt, als sie zum Einsatz gerufen wurde. Einsatzgrund: eine vermisste Person im Wald. Ein Schwammerlsucher, der seit 9 Uhr früh im Wald unterwegs war und sich verirrt hatte, hatte einen Schwächeanfall erlitten.
Nach Alarmierung durch die Polizei machten sich 15 Kammeraden der Feuerwehr Hainersdorf und die Polizei auf den Weg, um den Vermissten zu finden.
Ein Waldstück in der Nähe von der L438 bei der Autobahnbrücke Richtung Lindegg wurde abgesucht. Der Vermisste war noch ansprechbar und konnte mittels Telefon seinen Standort durchgeben. Er konnte schließlich in einem Waldstück bei Leitersdorf gefunden werden. Der Mann wurde der Rettung übergeben, die ihn anschließend ins Krankenhaus brachte. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen