Neues medizinisches Angebot am LKH Hartberg
Hartberg: Für gesunde Kinderseelen

Am Landeskrankenhaus Hartberg geht im Jänner 2022 eine Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Betrieb.
  • Am Landeskrankenhaus Hartberg geht im Jänner 2022 eine Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Betrieb.
  • Foto: Alfred Mayer
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Neue Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Hartberg.

Im Rahmen des Ausbaus der kinder- und jugendpsychiatrischen Versorgung in der Steiermark wird am Landeskrankenhaus Hartberg eine Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Psychotherapie etabliert, die ab Anfang 2022 in Betrieb geht. Der Schwerpunkt der Weiterentwicklung der kinder- und jugendpsychiatrischen Versorgung liegt im Ausbau des ambulanten Bereichs.

In enger Kooperation

Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner- Strauß: „Es freut mich sehr, dass wir mit der Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Psychotherapie am LKH Hartberg eine weitere Maßnahme zur Verbesserung der Versorgung im ländlichen Raum fixieren konnten. Die enge Kooperation zwischen dem LKH Hartberg und den psychosozialen Beratungsstellen gewährleistet, dass die Kinder und Jugendlichen genau jene Versorgungsangebote bekommen, die sie benötigen. Dieses Angebot wird einen wichtigen Beitrag zur Folgebekämpfung der belastenden letzten Monaten leisten.“ Soziallandesrätin Doris Kampus: „Viele Studien belegen eine Zunahme psychiatrischer Beschwerden bei Kindern und Jugendlichen. Mit der Außenstelle im LKH Hartberg schließen wir eine Lücke in der kinder- und jugendpsychiatrischen Versorgung in der Steiermark mit einem niederschwelligen Betreuungs- und Beratungsangebot.“

Schulklasse und Spielplatz

„In einer ersten Ausbaustufe wird Anfang 2022 die Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Psychotherapie am LKH Hartberg in Betrieb genommen sowie die dafür notwendigen Adaptierungsmaßnahmen der Infrastruktur vorgenommen. Die Inbetriebnahme der Tagesklinik ist als zweite Ausbaustufe zu einem späteren Zeitpunkt geplant, wobei die räumliche Adaptierung in einem Zug erfolgt“, erläutern Ernst Fartek, Vorstandsdirektor der KAGes, und Gerhard Berger, ärztlicher Direktor des LKH Hartberg. Zusätzlich ist geplant, für Kinder und Jugendliche eine dislozierte Schulklasse der Volksschule Hartberg sowie direkt angrenzend an das Gebäude einen Spielplatz zu errichten.
Für Erwachsenenpsychiatrie gibt es am LKH Hartberg bereits eine dislozierte psychiatrische Ambulanz des LKH Graz II.

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen