Helfen, wo Hilfe nötig ist

Brigitte Narnhofer, Anni Fuchs, Peter Heil (v.l.).
  • Brigitte Narnhofer, Anni Fuchs, Peter Heil (v.l.).
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Alfred Mayer

25 Jahre Verein zur Förderung der Hauskrankenpflege und Altenbetreuung im Pöllauer Tal.

Am 11. Dezember 1994 wurde der Verein zur Förderung der Hauskrankenpflege und Altenbetreuung im Pöllauer Tal gegründet, Initiator und erster Obmann war Willibald Kelz. Nach seinem Tod im Jahre 2011 hat Brigitte Narnhofer den Vorsitz übernommen.

Teil des sozialen Lebens

Der Verein ist zu einem festen Bestandteil im sozialen Leben des Tales geworden. Er ist eine große Hilfe für pflegebedürftige Personen und denen, die sie pflegen. Die Idee von einzelnen Personen hat sich zu einem einmaligen Projekt entwickelt, das uneigennützig den Menschen in schweren Zeiten Hilfe bietet. Waren es am Anfang nur wenige, zeigt die steigende Mitgliederzahl die Zufriedenheit mit den Leistungen des Vereins. Der Zugang zu Hilfsmitteln wurde nicht nur wesentlich erleichtert, er ist auch leistbar geworden. Unterstützt durch die professionelle Hilfe der Diplomschwestern, Heimhilfen und Pflegeheferinnen des Roten Kreuzes unter der Leitung von Dipl. Schwester Anni Fuchs, ist dadurch erst eine Pflege zu Hause möglich geworden. Zahlreiche Pflegebehelfe, wie Roho-Kissen, Wechseldruckmatratzen, Pflegebetten, Patientenlifte stehen zur Verfügung bzw. werden bei Bedarf angekauft. In den letzten Jahren wurden auch zahlreiche Projekte bzw. Personen unterstützt. Sei es beim Ankauf eines Defibrillators, bei Rollstühlen oder Lerncomputer für Sehbehinderungen. Der Verein finanziert sich durch Mitgliedsbeiträge, Zuschüsse der Gemeinden Pöllau und Pöllauberg, Unterstützung durch die Sparkasse, Opfergelder bei Begräbnissen und Spenden einzelner Gönner. Das Büro im Sozialzentrum ist von 8 bis 14 Uhr besetzt; Telefonnummer: 050/14 45 18 225, oder Brigitte Narnhofer, 03335/2208.

Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.