Im Einklang mit der Natur leben und wirtschaften

Maria und Fritz Loidl aus Kopfing bei Kaindorf.
  • Maria und Fritz Loidl aus Kopfing bei Kaindorf.
  • Foto: Susanne Posch
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Maria und Fritz Loidl aus Kopfing bei Kaindorf waren immer sehr daran interessiert, bewusst und im Einklang mit der Natur zu leben und zu wirtschaften. Mit der Geburt ds ersten Kindes wurde begonnen, den Bauernhof auf biologische Wirtschaftsweise umzustellen.
Anfangs vielfach belächelt, wurde der Weg konsequent weitergegangen, um die Welt für die eigenen Kinder verantwortungsbewusst zu gestalten. !984 gab es die Anerkennung als Biobetrieb. Auf den Feldern gedeihen Getreide wie Roggen, Weizen und Dinkel sowie Ölkürbis und Gründüngung. Einen Teil des Getreides wird zu Vollkornbrot verarbeitet. Im Obstgarten wachsen derzeit ungefähr 15 verschiedene Sorten Äpfel, einige Birnen, Pfirsiche und Brombeeren. Die Früchte werden Fruchtsäften und Nektar verarbeitet. Die Produkte werden an Großhändler, Wiederverkäufer, Gastronomiebetriebe und natürlich ab Hof direkt an die Konsumenten verkauft. Die Qualität wurde bereits durch viele Preise und Auszeichnungen bestätigt. Infos auf www.biobauernhof-loidl.at

Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.