Landwirt stürzte in Silo

ST. JOHANN B. HERB. Am 16. August, gegen 13.20 Uhr, war ein 48-jähriger Landwirt damit beschäftigt, einen etwa acht Meter hohen Betonsilo seines Anwesens innen anzustreichen. Dazu hatte er eine Arbeitsbühne an Seilen befestigt und stand in etwa vier Metern Höhe. Plötzlich löste sich eine Seilklemme und die Arbeitsbühne sackte an einer Ecke ab. Der Landwirt stürzte etwa vier Meter auf den Betonboden des Silos und erlitt schwere Verletzungen. Es gelang ihm, mit seinem Mobiltelefon seine Ehefrau zu verständigen, die die Einsatzkräfte alarmierte. Der Landwirt wurde von der Freiwilligen Feuerwehr und dem Notarztteam des Rettungshubschraubers aus dem Silo gerettet und in das LKH Graz geflogen.

Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.