Mit’n Obschluss in d’ Händ wird a Höld zur Legend’

Die beiden Klassenvorstände Elisabeth Prenner und Franz Josef Krainer mit den Klassensprechern Christina Walcher und Alexander Berger und deren Stellvertretern Markus Pöllabauer und Andreas Hyden (v. l. n. r.)
3Bilder
  • Die beiden Klassenvorstände Elisabeth Prenner und Franz Josef Krainer mit den Klassensprechern Christina Walcher und Alexander Berger und deren Stellvertretern Markus Pöllabauer und Andreas Hyden (v. l. n. r.)
  • hochgeladen von Franz Josef Putz

Der Kirchberger Schlossball, zu dem die 53 Schülerinnen und Schüler der beiden Abschlussklassen der Landwirtschaftlichen Fachschule Kirchberg am Walde geladen hatten, zählte wieder zu den Ballhöhepunkten im Bezirk.
Nach der Polonaise und der Begrüßung der Ehrengäste durch die beiden Klassensprecher Alexander Berger und Christina Walcher, stellten die beiden Klassenvorstände Franz Josef Krainer und Elisabeth Prenner die 44 angehenden Jungbauern und deren neun Kolleginnen, die aus der gesamten Oststeiermark, Niederösterreich und dem Burgenland stammen und die sich für diesen Anlass alle eine einheitlicher Tracht kauften, vor. Im Anschluss an die Grußworte des Direktors Roman Bruckner eröffnete Kammerobmann Johann Reisinger den Ball. Für flotte Tanzweisen sorgten die jungen Steirerländler und die Boßtrompetnmusi.
Zu einem Höhepunkte zählte neben der Mitternachtseinlage, bei der die Schüler sangen, tanzten und kabarettistische Sketches darboten, die Versteigerung einer 15 Liter Magnum Weißburgunderflasche zugunsten der Abschlussklassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen