Jufa Fürstenfeld
Neuer Indoor-Spielplatz und Turnierkegelbahn

Bald rollen die Kugeln im Jufa Hotel Fürstenfeld: Die Verantwortliche der Jufa Hotels Gruppe und der Stadtgemeinde Fürstenfeld präsentierten die Ideen zum geplanten Umbau, der Ende Feber starten wird.
10Bilder
  • Bald rollen die Kugeln im Jufa Hotel Fürstenfeld: Die Verantwortliche der Jufa Hotels Gruppe und der Stadtgemeinde Fürstenfeld präsentierten die Ideen zum geplanten Umbau, der Ende Feber starten wird.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

700.000 Euro investieren die Jufa Hotels und Stadtgemeinde in den Hotelstandort Fürstenfeld. Ende Feber beginnen die Umbauarbeiten für die neue Turnierkegelbahn, Indoor-Spielplatz und Kunstrasenplatz. Die Fertigstellung ist Anfang Mai geplant.

FÜRSTENFELD. Zwischen 28.000 bis 30.000 Nächtigungen verzeichnet das Jufa-Hotel Fürstenfeld pro Jahr und ist damit der wichtigste Beherbergungsbetrieb der Stadt Fürstenfeld. Um die Attraktivität nicht nur bei Gästen, sondern auch bei der Bevölkerung zu steigern, investierte das ehemalige Jugendgästehaus, das seit 2001 in Fürstenfeld angesiedelt ist, 1,5 Millionen Euro in den Relaunch zum Hotel. Dieser war im Mai 2017 abgeschlossen worden.

Vier Bahnen und eigener Barbetrieb: So soll die neue Turnierkegelbahn im Jufa Fürstenfeld aussehen.
  • Vier Bahnen und eigener Barbetrieb: So soll die neue Turnierkegelbahn im Jufa Fürstenfeld aussehen.
  • Foto: Jufa Hotels
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Kegelbahn als Treffpunkt der Generationen

Ende Feber folgt nun der nächste Schritt zur Angebotserweiterung. Gemeinsam mit der Stadtgemeinde pumpen die Jufa Hotels 700.000 Euro in den Standort Fürstenfeld. Geplant ist eine vierbahnige Turnierkegelbahn (in den Räumlichkeiten des ehemaligen Injoy-Fitnesscenter), die Anfang Mai fertig gestellt sein soll. Die Größe der Anlage ermöglicht auch einen Meisterschaftsbetrieb und das Ausrichten von offiziellen Turnieren, was auch den örtlichen Kegelsport attraktivieren soll", erklärt Bürgermeister Franz Jost, dass geplant ist einen neuen Kegelverein in Fürstenfeld zu installieren. Mit der Kegelbahn wolle man einen generationsübergreifenden Treffpunkt für junge und ältere Kegelsportbegeisterte gestalten, betonte auch Vorstandsvorsitzender Gerhard Wendl, dass es neben einer "coolen" Beleuchtung auch einen eigenen Barbetrieb bei der Kegelbahn geben wird.

In den nächsten Wochen entsteht im Jufa Hotel Fürstenfeld ein neuer Indoor-Spielplatz, der sich über zwei Stockwerke erstrecken wird.
  • In den nächsten Wochen entsteht im Jufa Hotel Fürstenfeld ein neuer Indoor-Spielplatz, der sich über zwei Stockwerke erstrecken wird.
  • Foto: Jufa Hotels
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Spielplatz über zwei Stockwerke

Ebenfalls ab Mai wird es im Jufa Fürstenfeld einen neuen Indoor-Erlebnisspielplatz aus Holz geben, der sich mit diversen Kletter- und Rutschmöglichkeiten über zwei Stockwerke erstrecken wird. Sowohl der Indoor-Erlebnisspielplatz als auch die Turnierkegelbahn sind nicht nur für Gäste, sondern auch für die Bevölkerung öffentlich zugänglich.

Neben zahlreichen Klettermöglichkeiten, wird es auch eine Tunnelrutsche geben.
  • Neben zahlreichen Klettermöglichkeiten, wird es auch eine Tunnelrutsche geben.
  • Foto: Jufa Hotels
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Auch der Kunstrasenplatz, der von örtlichen Vereinen als Trainingsmöglichkeit genutzt wird, soll bis zum Start der nächsten Ballspiel-Saison im Außenbereich saniert werden, um wieder optimale Spielbedingungen zu gewährleisten. "Nach der Fertigstellung Anfang Mai wird es zur Eröffnung einen Tag der offenen Tür geben, wo die Neuerungen im Jufa Fürstenfeld besichtigt und ausprobiert werden können", verrät Gerhard Wendl.

Fürstenfeld war Hochburg der "Jufianer"
Autor:

Veronika Teubl-Lafer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen