HARTBERG
Neues Tor zur Blumenstraße

Karl Gschaider und Stephanie Zündel überreichten Bgm. Marcus Martschitsch und Maria Klampfl symbolisch einen Jutesack voller Blumensamen.
3Bilder
  • Karl Gschaider und Stephanie Zündel überreichten Bgm. Marcus Martschitsch und Maria Klampfl symbolisch einen Jutesack voller Blumensamen.
  • Foto: Alfred Mayer
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Hartberg ist als erste Stadtgemeinde offizielles Mitglied im Verein Steirische Blumenstraße.

HARTBERG. Am Dienstag, 20. Oktober, wurde die Bezirkshauptstadt Hartberg als neues Mitglied und erste Stadtgemeinde im Verein Steirische Blumenstraße willkommen geheißen. Zum offiziellen Beitritt überreichten der Obmann der Steirischen Blumenstraße Karl Gschaider und Tourismusverband Joglland-Waldheimat Geschäftsführerin Stephanie Zündel einen Jutesack voller Blumensamen.

Eine blühende Zukunft

„Diese Blumensamen sind einerseits Symbol für eine blühende Zukunft der Steirischen Blumenstraße und andererseits für eine erfolgreiche Zusammenarbeit der derzeit fünf Tourismusverbände, elf Gemeinden, darunter jetzt auch eine Stadtgemeinde, und elf Tourismusvereine“, betonte Obmann Karl Gschaider. „Die Stadt Hartberg ist eine wahre Bereicherung und wir freuen uns schon sehr auf die erfolgreiche Realisierung gemeinsamer Projekte“, ergänzte Stephanie Zündel.

Eine blumige Chance

Für den Hartberger Bürgermeister Marcus Martschitsch und Tourismusverband Hartbergerland-Geschäftsführerin Maria Klampfl ist die Mitgliedschaft eine Chance, neue Gäste für die Bezirkshauptstadt zu begeistern. „Mit dem Projekt ‚Stadt.Land.Garten‘ haben wir bereits zahlreiche Aktivitäten rund um Blumen, Pflanzen, Natur und Nachhaltigkeit gesetzt, wir freuen uns, dass wir unsere Bekanntheit durch die Mitgliedschaft in der Steirischen Blumenstraße noch weiter erhöhen können.“ Der nächste Blumenkorso, eines der Highlights der Steirischen Blumenstraße, wird coronabedingt um ein Jahr auf 2022 verschoben; Austragungsort ist die Gemeinde Pöllauberg.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen