Neugestaltung des Hartberger Rochusplatzes

Der Teich am Hartberger Rochusplatz, auch bekannt als „Enterlteich“, wurde in Anwesenheit zahlreicher Gäste eröffnet.
2Bilder
  • Der Teich am Hartberger Rochusplatz, auch bekannt als „Enterlteich“, wurde in Anwesenheit zahlreicher Gäste eröffnet.
  • Foto: Alfred Mayer
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Der direkt an der Ressavarstraße gelegene Rochuspark mit seinem Teich wurde einer umfassenden Aufwertung unterzogen und präsentiert sich als attraktive Grün- und Wasseroase mit Wasserspiel. Im Rahmen einer Grillfeier wurde das Areal nun seinen Anrainern, Gästen und der Öffentlichkeit präsentiert.

Beeindruckende Zahlen

Inmitten des geschmückten Platzes konnte Bgm. Marcus Martschitsch zahlreiche Ehrengäste, Ausführende, Anrainer und Bürger willkommen heißen, darunter LAbg. Lukas Schnitzer, BH Max Wiesenhofer sowie die Vzbgm. Herwig Matejka und Sepp Fink. Bgm. Martschitsch und Bauamtsleiter Manfried Schuller gaben einen kurzen Abriss der Entwicklung des Platzes und der nunmehrigen Sanierungen und warteten dabei mit durchaus beeindruckenden Daten auf: Insgesamt waren die Mitarbeiter fast 950 Stunden im Einsatz, bewegten dabei 65 Tonnen Uferbefestigungssteine und 55 Tonnen Flusskiesel. Vor allem die Arbeiten am Teich sorgten für Aufsehen – bevor die 700 Wasserpflanzen eingesetzt werden konnten, wurde der Teich abgefischt und rund 1 Tonne Fische gerettet. Bei der Reinigung des Beckens wurden nicht nur 146 Tonnen Schlamm, sondern auch Kurioses wie Mistkübel, allerlei Fahrräder und sonstige Gefährte und Sitzmöbel und sogar eine Schreckschusspistole entsorgt. Auch die Spiel- und Verweilzone präsentiert sich als einladender Bereich für die kleinen Besucher und lädt zur Rast unter den Bäumen ein. Bis in den Herbst werden weitere Aufwertungen am Areal folgen. Besonderes Highlight: der „Enterlteich“ am Rochusplatz hat wieder eine Wasserfontäne, die von Bgm. Martschitsch offiziell in Betrieb genommen wurde. Die gelungene Neugestaltung wurde im Anschluss gebührend gefeiert; Günter „Sheddy“ Schedl sorgte dabei für den perfekten musikalischen Rahmen.

Der Teich am Hartberger Rochusplatz, auch bekannt als „Enterlteich“, wurde in Anwesenheit zahlreicher Gäste eröffnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen