Umweltaktion
Plastik Attacke: Lasst euren Müll im Supermarkt

"Plastik Attacke" beim Supermarkt in Bad Waltersdorf: Elisabeth Lederer-Tölly und Stella Wittmann vom Verein "Plastic Planet Austria" und Überraschungsgast Christof Spörk.
2Bilder
  • "Plastik Attacke" beim Supermarkt in Bad Waltersdorf: Elisabeth Lederer-Tölly und Stella Wittmann vom Verein "Plastic Planet Austria" und Überraschungsgast Christof Spörk.
  • Foto: Elisbath Lederer-Tölly
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Seit Jahren setzt sich Elisabeth Lederer-Tölly aus Bad Blumau mit ihrem Verein "Plastic Planet Austria" für Verpackungsalternativen ein. Mit einer Aktion in Bad Waltersdorf machte das Vorstandsmitglied des Vereins "Plastic Planet Austria" gegen Plastikmüllberge mobil.

BAD WALTERSDORF. "Lass deinen Plastikmüll im Geschäft", lautete das Motto der sogenannten "Plastic Attack", eine Aktion, die von Elisabeth Lederer-Tölly aus Bad Blumau vor einem Supermarkt in Bad Waltersdorf inszeniert wurde. Gemeinsam mit Stella Wittmann aus Wien ist sie Vorstandsmitglied des Vereins "Plastic Planet Austria" und ist seit Jahren gegen die Unmengen an Plastikmüllberge im Einsatz, die Jahr für Jahr produziert werden.

Plastikvermeidung als Lebensaufgabe

"Für uns ist es zu einer Lebensaufgabe geworden Menschen aufzuklären und zu informieren", so Lederer-Tölly. Bei der Aktion "Plastic Attack" in Bad Waltersdorf hatten Kunden die Möglichkeit, die in Plastik verpackten Produkte auspacken, und den gesamten Müll im Geschäft lassen. "Mit der Aktion sollen nicht nur die Kunden, sondern auch die Produzenten aufmerksam gemacht und zu einem Umdenken angeregt werden", erklärt Lederer-Tölly.

Überraschungsbesuch von Christof Spörk

Im Rahmen der Aktion kam es zu vielen Gesprächen mit den Kunden und die positive Rückmeldung auf die Aktion war enorm. "Manche werden in Zukunft sicher bewusster einkaufen", ist sich Lederer-Tölly sicher und betont:"Als Alternativen gibt es in den Obstabteilungen Baumwollsackerl, Milch, Joghurt im Glas, Bioverpackungen aus Holz und Maisstärke." Groß war auch die Freude, als zufällig Kabarettist und Musiker Christof Spörk vorbei kam, und sich spontan bereit erklärte auch an der Aktion mitzumachen.

"Plastik Attacke" beim Supermarkt in Bad Waltersdorf: Elisabeth Lederer-Tölly und Stella Wittmann vom Verein "Plastic Planet Austria" und Überraschungsgast Christof Spörk.
Zeigten die Unmengen an Plastikmüll bei Verpackungen und umweltfreundliche Alternativen auf.
Autor:

Veronika Teubl-Lafer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen