Regional genießen hat Zukunft

Projektleiterin Katharina Maierhofer präsentiert mit Schülern des 2. Jahrgangs einige selbst hergestellte Produkte.
2Bilder
  • Projektleiterin Katharina Maierhofer präsentiert mit Schülern des 2. Jahrgangs einige selbst hergestellte Produkte.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Alfred Mayer

So das Thema eines Projektes an der Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Hartberg-St. Martin. Im Vordergrund stehen die Verarbeitung und Vermarktung regionaler Produkte.
Im Praxisunterricht wurden aus regionalen Lebensmitteln unserer heimischen Landwirtschaft, kreative und innovative Produkte, wie z.B. Fruchtaufstriche, Kompotte, Säfte, Pikantes und Knabbereien hergestellt, und gemeinsam mit Produkten aus der Fachschule Kirchberg in einer ansprechenden Verpackung zum Kauf angeboten.
Geleitet wird das Projekt von den Lehrern Christine Prenner und Katharina Maierhofer. Ziel ist es die Wertschätzung der Produkte unserer Landwirtschaft hervorzuheben und den Schülern einen sensiblen Umgang mit heimischen Lebensmitteln zu vermitteln.
Die Produkte können an der Fachschule Hartberg-St. Martin oder im Burglmarkt in Hartberg erworben werden.

Projektleiterin Katharina Maierhofer präsentiert mit Schülern des 2. Jahrgangs einige selbst hergestellte Produkte.
Der Ausstellungstisch im Advent 2012.
Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.