Reitbauer Honig ist ein „Goldiger Genuss“

Doppelgold für Imkermeister Manuel Reitbauer bei der Honigprämierung.
  • Doppelgold für Imkermeister Manuel Reitbauer bei der Honigprämierung.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Imkermeister Manuel Reitbauer aus Waldbach holte sich bei der österreichischen Honigprämierung in Wieselburg mit den Sorten Waldhonig und Blütenhonig-Creme jeweils die Goldmedaille. Der Ursprung des Betriebes liegt in der Naturverbundenheit und in der Liebe zu den Bienen. Das Gespür für die Bienen und die Fähigkeit mit ihnen umzugehen, hat er schon früh von seinem Vater Johann mitbekommen, der im Jahr 1975 mit einer Hand voll Bienenvölker als Hobby anfing.
Während seiner Ausbildung zum Imkermeister übernahm Manuel Reitbauer den elterlichen Betrieb und setzte sich neue Ziele. Da der Betrieb heuer das erste Mal an dieser Prämierung teilgenommen hat, freut sich die Familie Reitbauer besonders über diese Auszeichnungen.
Das Geheimnis hinter diesen Erfolg erklärt Manuel Reitbauer: „Für uns beginnt die Qualität vor allem mit der Gesundheit der Bienen. Nur wenn es den Bienen gut geht und sie vitale Königinnen haben, aus deren Nachkommen starke und gesunde Völker entstehen, können wir Honig mit hoher Qualität und Güte ernten. Nur reifer Honig aus verdeckelten Waben wird geerntet, sorgfältig geschleudert, schonend und werterhaltend aufbereitet. Wir achten darauf, dass keine kleinen Wachspartikel den flüssigen Honig trüben. Erst dann wird der Honig behutsam abgefüllt und sicher verschlossen.“

Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen