Seit zehn Jahren Spaß für Fürstenfelds Kids

Der Fürstenfelder Ferienpass 2017 lockt mit Aktionen für alle Interessen.
  • Der Fürstenfelder Ferienpass 2017 lockt mit Aktionen für alle Interessen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Vor zehn Jahren wurde der Fürstenfelder Ferienpass ins Leben gerufen. Durch die von Stadtbüchereileiterin Cornelia Habermeier-Grafl initiierte Aktion, mit der die Stadtgemeinde 2007 ein Pilotprojekt mit Vorbildwirkung für die gesamte Region startete, erlebten seither unzählige Kinder viel Spaß und wunderbare Ferientage. Der Ferienpass stellt eine wertvolle Unterstützung für Familien in den langen Sommerferien dar, bietet Abwechslung auch für "Daheimgebliebene" und ermöglicht neue Freundschaften und Hobbys.

Über 120 Aktionen

Auch dieses Jahr starteten die Anmeldungen ab 1.Juli. Über 120 Aktionen sorgen für abenteuerliche Ferien. Alle Fürstenfelder und Rudersdorfer Kinder zwischen sechs und 14 Jahren erhalten den Pass in der Schule, beim Gemeindeamt oder in der Stadtbücherei. Die Anmeldungen sind bequem per Mail oder Telefon möglich.
Für das bunte Programm und die Infrastruktur der Ferienpass-Aktion sorgen wie schon in den vergangenen Jahren zahlreiche Betriebe, öffentliche Organisationen und freiwillige Helfer. Es ergeht außerdem die Bitte an die Eltern, angemeldete Kinder - falls diese den Termin doch nicht wahrnehmen können - wieder abzumelden. Erfahrungsgemäß sind die Aktionen häufig ausgebucht. Bei einer Nichtteilnahme können dann Kids auf der Warteliste noch rechtzeitig verständigt werden!

Bei Fragen rund um den Ferienpass ist die Stadtbücherei oder das Bürgerservice gern behilflich: 

Stadtbücherei, Augustinerplatz 2, 03382/54847, E: buecherei@fuerstenfeld.gv.at
Bürgerservice, Augustinerplatz 1, 03382/524010, buergerservice@fuerstenfeld.gv.at 

Es ergeht außerdem die Bitte an die Eltern, angemeldete Kinder - falls diese den Termin doch nicht wahrnehmen können, wieder abzumelden. Erfahrungsgemäß sind die Aktionen häufig ausgebucht. Bei einer Nichteilnahme können dann Kids auf der Warteliste noch rechtzeitig verständigt werden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen