Steirische Feuerwehrspitze tagte auf Klausur in Söchau

Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Gerald Derkitsch und Landesfeuerwehrkommandant LBD Reinhard Leichtfried tagten im Hotel Oststeirischer Hof in Söchau
9Bilder
  • Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Gerald Derkitsch und Landesfeuerwehrkommandant LBD Reinhard Leichtfried tagten im Hotel Oststeirischer Hof in Söchau
  • Foto: LFV Steiermark
  • hochgeladen von Franz Kaplan

Die Bereichsfeuerwehrkommandanten mit Landesbranddirektor Reinhard Leichtfried und Landesbranddirektor –Stellvertreter Erwin Grangl an der Spitze sowie die Abteilungsleiter der Dienststellen des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark hatten im Hotel „ Oststeirischer Hof „in Söchau eine zweitägige Klausurtagung abgehalten. Nach Eintreffen der Sitzungsteilnehmer gab es kurze Begrüßungs-- und Eröffnungsworte vom Landesfeuerwehrkommandant LBD Reinhard Leichtfried , Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Gerald Derkitsch und Söchaus Bürgermeister Josef Kapper stand zunächst eine Arbeitssitzung am Programm. Diese Tagung wurde dazu auch genutzt, um verschiedene Themen und Fragestellungen aus dem Feuerwehrwesen aufzugreifen, diese in vier Kleingruppen intensiv zu diskutieren und als Abschluss – die bei der Diskussionsrunden gewonnenen Gruppenergebnisse zu präsentieren. In einer Schlussrunde am ersten Tag wurde die Erkenntnis- und Ideenvielfalt zusammengeführt und diskutiert. Franz Jost , Bürgermeister von Fürstenfeld , stattete der Tagung nach der Abschlussrunde ebenso einen Kurzbesuch ab , und überbrachte dabei die Grüße der Stadt Fürstenfeld. Für die Ehe- und Lebenspartnerinnen , die nicht an der Tagung teilgenommen haben , hat der Bereichsfeuerwehrverband Fürstenfeld , der von Oberbrandrat Gerald Derkitsch und Brandrat Gerhard Engelschall geleitet wird, ein ansprechendes Rahmenprogramm vorbereitet. So stand , neben einem kurzen Bürgermeisterempfang , die Besichtigung des bekannten Söchauer Kräutergarten , sowie eine kulturelle und kulinarische Stadtführung in Fürstenfeld am Programm. Der zweite Tag stand im Zeichen zweier Exkursionen. Zunächst ging es von Söchau zum Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Fürstenfeld , von wo aus die gemeinsame Anfahrt zum Rogner Bad Blumau startete. Hier empfingen Direktorin Melanie Franke und der Kommandant der BtF Spa Therme Blumau Betriebs gmbh , Josef Probst , die Tagungsteilnehmer Nach einleiteten Worten führte die Direktorin die Gäste durch die Anlage, erläuterte die Philosophie des Hauses. Dabei erführen die Teilnehmer auch, wie es eigentlich zum Bau des Rogner Bad Blumau gekommen ist und bei welchem Anlass sich Meister Hundertwasser und Robert Rogner zu ersten Mal begegnet sind. Anschließend stand die Besichtigung der Mostschenke Brunner in Damberg bei Ilz auf dem Programm und somit endete die Klausurtagung , nicht ohne den anwesenden Damen vorher noch eine kleine , feine und herzliche Aufmerksamkeit zu überreichen. Landesfeuerwehrkommandant LBD Reinhard Leichtfried dankte bei seinen Abschlussworten, auch im Namen von LBDS Erwin Grangl- für die hohe Disziplin und für die tolle Aufbereitung der individuellen Ideenvielfalt im Rahmen der Diskussionsrunden , wie auch dem Bereichsfeuerwehrverband Fürstenfeld für die Organisation und Ausrichtung des Rahmenprogramm.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen