Vom grimmigen Krimi zum spannenden Märchen

Die junge Autorin Nicole Schreiber gab eine Leseprobe aus ihrem Kriminalroman in der Thermenkonditorei Ulreich.
  • Die junge Autorin Nicole Schreiber gab eine Leseprobe aus ihrem Kriminalroman in der Thermenkonditorei Ulreich.
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Von Vorbildern für Polizei und Kobolde handelte eine Lesung in Fürstenfeld.

Nicole Schreiber, eine junge Fürstenfelder Autorin, stellte im Rahmen der Literaturreihe „Kaffee mit Kultur“ in der Thermenkonditorei Ulreich ihren Kriminalroman „Obdach Bloss!“ einem kulturinteressierten Publikum vor. Während im grimmigen Stück der liebe Gott, ein schlechter Mathematiker und die Polizei im Mittelpunkt standen, wurde es im zweiten Teil des Abends mit der Literatin Astrid Ahorner märchenhaft. Die Burgenländerin gab Auszüge aus der „Märchenwerkstatt“ mit Geschichten über Spiegel in Büchern, Silberfüchse, Graureiher und Kobolde in Kinderzimmern zum Besten. Für den musikalischen Rahmen sorgte die Harfinistin Nicole Visjager-Peniston-Bird.

Wo: Kaffee mit Kultur, Fürstenfeld auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen