Von der Gegenreformation bis zur Gleichberechtigung

Superintendent Manfred Sauer (M.) mit seinen Gastgebern vor der Heilandskirche Fürstenfeld
  • Superintendent Manfred Sauer (M.) mit seinen Gastgebern vor der Heilandskirche Fürstenfeld
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Anlässlich des Jubiläumsjahres "500 Jahre Reformation", dem sich auch das Fürstenfelder Museum Pfeilburg mit der sehenswerten Sonderausstellung "Luthers Geist in Fürstenfeld" widmet, luden Museumsleiterin Gabriele Jedlizcka und der Museumsverein Fürstenfeld mit Obmann Karl Amtmann zum Vortrag in die Heilandskirche. Als Gastreferent zum Thema "500 Jahre Reformation - Freiheit und Verantwortung"konnte Superintendent Manfred Sauer gewonnen werden. Er eräuterte vor einer interessierten Besucherschar, darunter auch Vizebürgermeister Gerhard Jedliczka, den langen und steinigen Weg der Protestanten vom begeisterten Aufbruch über die Gegenreformation, Geheimprotestantismus bis hin zu Toleranz und Gleichberechtigung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen