Die WOCHE wandert (+Video)
Wandertipp: Winterwanderung auf dem Masenberg

Die WOCHE wandert: diesmal in glitzerndem Schnee und bei traumhafter Fernsicht auf dem Masenberg.
7Bilder
  • Die WOCHE wandert: diesmal in glitzerndem Schnee und bei traumhafter Fernsicht auf dem Masenberg.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Die WOCHE war am Wochenende imm Bezirk unterwegs und gibt ein paar Winterwandertipps. Gestartet wird mit einer Rundwanderung für Jung und Alt auf dem Masenberg.

PÖLLAUBERG. Hast du am Wochenende noch nichts vor? Wie wäre es mit einer Winterwanderung auf dem Masenberg? Die WOCHE hat sich schon einmal auf Wanderschaft durch die traumhafte Landschaft mit glitzerndem Schnee begeben.
Ausgangspunkt der 2-stündigen Rundwanderung (ca. 7 km) ist die Glückskapelle auf dem Masenberg. (Parken ist bei der Schutzhütte - ca. 100 Meter zur Glückskapelle - möglich). Die Rundwanderung eignet sich für die ganze Familie und kann mit festem Schuhwerk, als auch mit Schneeschuhen zurückgelegt werden.

Der Rundwanderweg

Es geht auf dem Wanderweg (rot-weiß-rot Nr. 950) Richtung Grafendorf und Hartberg am Gasthaus Olmstoll vorbei. Hier gibt es eine tolle Möglichkeit zum Schlitten- und Bobfahren. Bei guter Wetterlage genießt man eine herrliche Fernsicht auf das Pöllauer Tal, ins Joglland mit dem Hochwechsel und den Fischbacher Alpen sowie dem Kulm und die Riegersburg. Und mit etwas Glück kann man im Wildgehege zwischen Schutzwirt und Olmstoll die prächtigen Steinböcke und Mufflons beobachten.

Mit etwas Glück könnt ihr im Wildgehege zwischen Schutzwirt und Olmstoll die prächtigen Steinböcke und Mufflons beobachten.
  • Mit etwas Glück könnt ihr im Wildgehege zwischen Schutzwirt und Olmstoll die prächtigen Steinböcke und Mufflons beobachten.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Nach dem Queren die Gemeindestraße wählen wir den Wanderweg Nr. 07 Richtung Schwaig/Hartberg. Vorbei an der Luftgüteüberwachungsstation gelangt man im Anschluss über eine etwas steilere Passage auf dem Wanderweg Nr. 07 in Richtung Waldhansl bis zur Asphaltstraße. Wir folgen ca. 500 m der Wiesberg-Straße und biegen bei einem kleinen Einfamilienhaus scharf links bergauf. Am Waldrand beginnt wieder der Wanderweg, der auf den Wanderweg Nr. 16 trifft, der wiederum in den Wanderweg Nr. 07 mündet. Diesem folgend gelangen wir wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Unser Ausgangspunkt: "die Glückskapelle"

Rundwanderung (rd. 7 km, Dauer: ca. 2h)

Hier geht es zur ausführlichen Beschreibung der  Wanderroute auf dem Masenberg auf bergfex.at


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Werde auch du Teil unserer WOCHE-Kampagne!
3 Aktion

#wirsindwoche
Teile mit uns deine Geschichte, wie 2021 zu deinem Jahr wird!

Woche für Woche. 365 Tage im Jahr. Die WOCHE ist einfach näher dran. Habt ihr es schon gesehen? Seit Beginn des Jahres erstrahlt die WOCHE Steiermark in neuem Glanz. Das Logo wurde überarbeitet, das Layout modernisiert, eine Straßenbahn beklebt und von Plakatwänden lächeln unsere Kolleginnen und Kollegen aus den regionalen WOCHE-Büros. Doch trotz aller Neuerungen haben wir nicht darauf vergessen, was uns besonders am Herzen liegt: Die Nähe zum Menschen! Woche für Woche – 365 Tage im Jahr....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen