Am 11. Juni geht es los!
"Wasser marsch", heißt es im Freibad Fürstenfeld

Ab 11. Juni lädt das Freibad Fürstenfeld wieder zum ungetrübten und sicheren Badevergnügen ein.
8Bilder
  • Ab 11. Juni lädt das Freibad Fürstenfeld wieder zum ungetrübten und sicheren Badevergnügen ein.
  • Foto: Jean van Lülik Photographer
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Die Vorbereitungen für den Saisonstart laufen im Freibad Fürstenfeld gerade auf Hochtouren. Morgen Freitag werden die Becken geflutet. Eröffnet wird am 11. Juni.

FÜRSTENFELD. Ab in die Fluten, heißt es wieder im Freibad Fürstenfeld. Seit Anfang Mai sind 15 Mitarbeiter damit beschäftigt das größte Beckenbad Europas für den Saisonstart fit zu machen. Dieser erfolgt durch die Corona-Krise heuer etwas verspätet. „Wir mussten erst die aktuelle Bäderhygieneverordnung mit den entsprechenden Auflagen abwarten. Nun laufen die Vorbereitungsmaßnahmen auf Hochtouren.

Lokalaugenschein im Freibad, wo die Vorbereitungsarbeiten gerade auf Hochtouren laufen: Andreas Rindler, Freibad-Leitung, der designierte Stadtwerkechef Franz Friedl, Stadtwerkegeschäftsführer Bernhard Edelsbrunner, Co-GF-Bürgermeister Franz Jost, Co-Geschäftsführer LT-Franz Majcen (v.l.)
  • Lokalaugenschein im Freibad, wo die Vorbereitungsarbeiten gerade auf Hochtouren laufen: Andreas Rindler, Freibad-Leitung, der designierte Stadtwerkechef Franz Friedl, Stadtwerkegeschäftsführer Bernhard Edelsbrunner, Co-GF-Bürgermeister Franz Jost, Co-Geschäftsführer LT-Franz Majcen (v.l.)
  • Foto: Stadtgemeinde Fürstenfeld
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Aufgrund der gewaltigen Dimension unseres Freibades sollten die aktuellen Abstandsregeln auch kein Problem sein", sind sich Bürgermeister Franz Jost und der designierte Stadtwerke-Chef Franz Friedl sicher.
Ab Donnerstag, 11. Juni verspricht das Freibad Fürstenfeld aber wieder sicheres Badevergnügen auf 23.000 m2 Wasser- und 100.000 m2 Grünfläche.

Gereinigt, aber ohne Wasser präsentierte sich das Freibad Fürstenfeld heute. Bereits morgen, sollen die Becken geflutet werden.
  • Gereinigt, aber ohne Wasser präsentierte sich das Freibad Fürstenfeld heute. Bereits morgen, sollen die Becken geflutet werden.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

32 Millionen Liter Wasser

Nach Beckenreinigung, Ausbesserungsarbeiten, Lackieren und den Instandsetzungsmaßnahmen der Anlagen und Pumpen in den vergangenen Wochen, heißt es am Freitag "Wasser marsch und flutet die Becken", erklärt Freibad-Leiter Andreas Rindler. Und das kann etwas dauern: rund 32 Millionen Liter Wasser füllen die Becken des Freibades Fürstenfeldes. Bis alle gefüllt sind dauert es darum 45 Stunden. Pro Stunde fließen rund 700.000 Liter von der Feistritz über die Filteranlagen in die Becken. Nach zwei Tagen und Nächten sind die Becken gefüllt.

Fürstenfelds Freibad putzt sich raus: nicht nur der Sprungturm zeigt sich im neuen Glanz. Die Vorbereitungsarbeiten für die Eröffnung am 11. Juni laufen auf Hochtouren.
  • Fürstenfelds Freibad putzt sich raus: nicht nur der Sprungturm zeigt sich im neuen Glanz. Die Vorbereitungsarbeiten für die Eröffnung am 11. Juni laufen auf Hochtouren.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Was gilt es heuer im Freibad Fürstenfeld zu beachten?

Zu den regulären Badeordnungen gibt es für Badegäste heuer zudem einiges zu beachten. Pro Gast sind 10 m2 Liegefläche vorgesehen, im Wasser gelten 6 m2 pro Besucher. Natürlich gilt dies für Personen, die in einem gemeinsamen Haushalt leben, nicht. Auch im Ein- und Ausgangsbereich gilt es die Abstandsregeln einzuhalten, dazu sind auch Abstandsmarkierungen vorgesehen. In Innenräumen beziehungsweise in Sanitär- und Umkleidebereichen ist dann zusätzlich ein Mund-Nasen-Schutz vorgesehen. Bei Attraktionen wie Sprungturm oder Rutsche muss ebenfalls auf die richtigen Abstände geachtet werden. "Um die erhöhten Hygienestandards zu gewährleisten sind zusätzlich fünf Mitarbeiter im Einsatz und nehmen stündlich Desinfektionsmaßnahmen unter anderem an Türklinken, Geländer, Umkleiden und Sanitäreinrichtungen vor", erklärt Rindler.

Rund 32 Millionen Liter Wasser fassen die Becken des Freibades Fürstenfeldes.
  • Rund 32 Millionen Liter Wasser fassen die Becken des Freibades Fürstenfeldes.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Saisonkarten heuer vergünstigt

Änderungen gibt es auch beim Saisonkartenverkauf, die heuer einmalig zum vergünstigten Vorverkaufspreis angeboten werden. Der Verkauf wird nicht wie gewohnt - im Stadtwerke Kundenbüro abgewickelt, sondern direkt an der Freibad-Eingangskassa (vom 2. bis 10. Juni 2020, täglich von 7 bis 17 Uhr). Mehr Infos unter Tel. 0664/73451854, www.dasfreibad.at

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen