Wehr- und Zivildienstberatung in St. Johann in der Haide

Die Stellungspflichtigen der Gemeinden St. Johann mit Bgm. Günter Müller, Vzbgm. Walter Berghofer, ÖKB-Obmann Günter Klampfl, Franz Handler und Franz Pfeiffer.
  • Die Stellungspflichtigen der Gemeinden St. Johann mit Bgm. Günter Müller, Vzbgm. Walter Berghofer, ÖKB-Obmann Günter Klampfl, Franz Handler und Franz Pfeiffer.
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Die Gemeinde und der ÖKB St. Johann luden auch heuer wieder alle Wehr- bzw. Zivildienstpflichtigen (Stellungsjahrgang 1999) zu einem Informationsabend ein. Veranstaltungsort war diesmal das Gasthaus Maierhofer in St. Johann und Bgm. Günter Müller sowie ÖKB-Obmann Günter Klampfl freuten sich dass zahlreiche Stellungspflichtige der Einladung folgten. Vizeleutnant in Ruhe Franz Handler aus Unterlungitz referierte zu den verschiedenen Möglichkeiten beim Bundesheer, Rotkreuz-Bereitschaftskommandant Franz Pfeiffer stellte als Alternative den Zivildienst und den Freiwilligendienst beim Roten Kreuz vor. Im Anschluss an die Wehrdienstberatung wurden alle Stellungspflichtigen von den Gemeinden zu einem Essen eingeladen. Für die Fahrt zur Musterung wurde von der Gemeinde ein Bus zur Verfügung gestellt.
Folgende Stellungspflichtige konnten zur Wehr- und Zivildientsberatung begrüßt werden: Jakob Heschl,Patrick Ganster, Jan Tremmel, Patrick Grabner, Sascha Putz, Patrick Romirer, Kevin Proyer und Marcel Rechberger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen