Wehrversammlung der FF Ebersdorf

Der Ebersdorfer Feuerwehrkommandant HBI Jürgen Stark ließ das abgelaufene Jahr Revue passieren.
  • Der Ebersdorfer Feuerwehrkommandant HBI Jürgen Stark ließ das abgelaufene Jahr Revue passieren.
  • Foto: FF Ebersdorf
  • hochgeladen von Alfred Mayer

57 Feuerwehrmitglieder und zahlreiche Ehrengäste konnten zur Wehrversammlung der Feuerwehr Ebersdorf begrüßt werden. Kommandant HBI Jürgen Stark gab einen Überblick über das abgelaufene Jahr: Die FF Ebersdorf besteht derzeit aus 60 Aktiven, 23 Mitgliedern außer Dienst und 6 Mitgliedern der Feuerwehrjugend; gesamt 89 Mitglieder. Für die 49 Einsätze, 106 Übungen und 556 Tätigkeiten wurden 8.408 Stunden aufgewendet.
Im Anschluss brachten die jeweiligen Funktionäre von Presse, Atemschutz, Feuerwehrjugend, Funk, Sanität und Senioren ihre Berichte vor. Auch der Kassier gab einen Überblick über die Finanzgebarung des abgelaufenen Jahres.
Dieses Jahr gab es wieder eine große Anzahl an Beförderungen und Auszeichnungen:
FM Michael Peheim wurde zum Oberfeuerwehrmann, sowie LM d.F. Michael Mugitsch zum Oberlöschmeister des Fachdienstes befördert. FM Markus Hörting, FM Laura Lederer, FM Daniel Mild und FM Nadine Peinsipp wurde das Zertifikat für die abgeschlossene Grundausbildung überreicht. HFM Josef Pöttler erhielt das Ehrenzeichen für 40-jährige, eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens. EHBI Franz Lederer erhielt jenes für 50 Jahre, sowie ELM Johann Grabner jenes für 60 Jahre.
BM Gernot Lederer wurde das Verdienstzeichen 3. Stufe des LFV Steiermark verliehen, sowie OLM Wolfgang Höfler jenes in der 2. Stufe. Als Ehrengäste konnten Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Johann Hönigschnabl und Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Siegfried Arbesleitner begrüßt werden. HBI Stark überbrachte die Grüße vom leider erkrankten Bürgermeister, OFM Gerald Maier, und schloss danach die Wehrversammlung.

Bericht und Fotos: FF Ebersdorf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen