Wohlfühloase für die Jüngsten

Die neue Kinderkrippe in St. Johann in der Haide wurde in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste, an der Spitze LH-Vize Michael Schickhofer, eröffnet.
  • Die neue Kinderkrippe in St. Johann in der Haide wurde in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste, an der Spitze LH-Vize Michael Schickhofer, eröffnet.
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Nach einer Bauzeit von nur sechs Monaten ist die neue Kinderkrippe in St. Johann in der Haide mit Beginn des Kindergartenjahres 2017/18 offiziell in Betrieb gegangen. Bgm. Günter Müller freute sich zur offiziellen Eröffnung und Segnung zahlreiche Ehrengäste, an der Spitze Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer, die LAbg. Wolfgang Dolesch und Hubert Lang sowie Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer, begrüßen zu können.

Standortvorteil

Sein Dank galt allen Beteiligten, die einen Beitrag zum Gelingen dieses ambitionierten Projektes geleistet haben. „Damit können wir in unserer Gemeinde bei Bedarf für Kinder von 0 bis 10 Jahren eine ganztägige Kinderbetreuung anbieten. Ein weiterer wichtiger Beitrag dazu, um St. Johann in der Haide als Wohngemeinde noch attraktiver zu machen“, so Bgm. Müller. Ähnlich LH-Vize Michael Schickhofer, für den das Anbieten einer flächendeckenden Kinderbetreuung zu den zentralen Aufgaben einer verantwortungsvollen Kommunalpolitik zählt.
Geleitet wird die neue Kinderkrippe von Diplomkindergartenpädagogin Margit Heiling mit Unterstützung der ausgebildeten Tagesmutter Andrea Schuller, zurzeit werden sechs Kinder betreut. Gesegnet wurde die neue Kinderkrippe von Pfarrer Mario Brandstätter, für die musikalische Umrahmung des Festaktes sorgten Musiker des Musikvereins Schölbing und des Trachtenmusikvereines Unterlungitz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen