Erster "roter" Bürgermeister in Friedberg

Bgm. Wolfgang Zingl und sein Vize Leo Riebenbauer wollen gemeinsam in Friedberg etwas bewegen.
57Bilder
  • Bgm. Wolfgang Zingl und sein Vize Leo Riebenbauer wollen gemeinsam in Friedberg etwas bewegen.
  • hochgeladen von Freie Hartberg

Nun ist es amtlich. Bei der konstituierenden Sitzung des neuen Gemeinderates wurde Wolfgang Zingl zum ersten „roten“ Bürgermeister Friedbergs gewählt. Reges Gedränge herrschte schon vor Beginn der Sitzung vor dem Saal, denn diesen historischen Moment wollten sich viele Friedberger nicht entgehen lassen. Landesrat Michael Schickhofer war sogar eigens aus Weiz angereist, um der Angelobung seines Parteikollegen beizuwohnen, die von Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer durchgeführt wurde. Die Ämter des Vizebürgermeisters und des Finanzreferenten haben ab sofort die Unternehmer Leo Riebenbauer und Günter Glatz (beide VP) inne. Nach der Sitzung warteten die Bürger bereits vor dem Rathaus auf die erste Ansprache ihres taufrischen Oberhauptes: „Wir werden gemeinsam zum Wohle Friedbergs agieren, damit unsere Gemeinde wieder an der Sonnenseite des Wechsels angesiedelt ist“, so Zingl. Er freue sich auf den Beginn eines neuen Abschnitts und auf eine gute parteienübergreifende Zusammenarbeit. Passend dazu gab die Stadtkapelle das Stück „Friede am Berg“ zum Besten und anschließend wurde bei Freibier, Würstel und Wein noch bis in den späten Abend gefeiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen