Große Herausforderungen warten

Arbeit für die Region: VP-Bezirksparteiobmann NR Reinhold Lopatka und LAbg. Hubert Lang.
  • Arbeit für die Region: VP-Bezirksparteiobmann NR Reinhold Lopatka und LAbg. Hubert Lang.
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Unter dem Motto „Jahr der der Herausforderungen“ stand die traditionelle Neujahrs-Pressekonferenz der ÖVP Hartberg-Fürstenfeld. Bezirksparteiobmann NR Reinhold Lopatka und LAbg. Hubert Lang boten einen Ausblick auf die wichtigsten Arbeitsschwerpunkte. Mit der Landwirtschaftskammerwahl am 31. Jänner steht die erste große Herausforderung bereits unmittelbar bevor. Nächster Wahl-Höhepunkt ist die Bundespräsidentenwahl im Apri; ÖVP-Kandidat Andreas Khol wird im Zug des Wahlkampfes auch den Bezirk besuchen. „Mit seiner Reputation im In- und Ausland ist er die beste Wahl für dieses Amt“, so NR Lopatka.
Inhaltlicher Schwerpunkt ist für Lopatka die Flüchtlingsthematik: „Gelingt keine Lösung auf europäischer Ebene, braucht es nationale Maßnahmen. Dazu gehören der Schutz der eigenen Grenzen sowie eine Obergrenze“. Positiv bemerkbar machen werden sich die Auswirkungen der Steuerreform: „Im Durchschnitt bleiben jedem Steuerzahler jährlich um 1.000 Euro mehr pro Jahr am Konto.“
LAbg. Lang belegte an den Beispielen Bad Waltersdorf und Vorau die Vorteile der Gemeindestrukturreform. Schwerpunkte seiner politischen Tätigkeit betreffen die wirtschaftliche Entwicklung der Region, den Bereich „Bürokratieabbau“ - „wir müssen Entwicklungen ermöglichen und dürfen sie nicht verhindern“ - und Vereinfachungen beim Veranstaltungsgesetz.

Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.