Großwilfersdorf: „Brückenbauer“ mit Erfahrung auf dem Weg in die Hofburg

28Bilder

Seinen Wahlkampf-Endspurt eröffnete Andreas Khol, ÖVP-Kandidat für die Wahl zum Bundespräsidenten, gemeinsam mit Gattin Heidi im Weingut Schloss Thaller in Maierhofbergen. Bezirksparteiobmann NR Reinhold Lopatka freute sich dazu rund 200 Sympathisanten, an der Spitze die LAbg. Hubert Lang und Lukas Schnitzer sowie den steirischen Seniorenbund-Obmann Gregor Hammerl, begrüßen zu können.
Andreas Khol präsentierte sich als Kandidat mit der meisten Erfahrung, auch auf internationalem Parkett, der sich als „Brückenbauer“ für den Zusammenhalt in der Gesellschaft einsetzen will. „Ich werde das Gemeinsame vor das Trennende stellen und die Regierung antreiben, alles zu tun, den hart erarbeiteten Wohlstand zu erhalten“, so Khol. Und der lang anhaltende Applaus bewies: Wäre im Weingut Schloss Thaller gewählt worden, hätte Khol mit einer absoluten Mehrheit rechnen dürfen.

Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.