Bad Loipersdorf
"Inakzeptables Verhalten der FP-Kandidaten hat Konsequenzen"

"Eine solche Vorgangsweise ist für die freiheitliche Gesinnungsgemeinschaft inakzeptabel und wird mit Sicherheit entsprechende Sanktionen zur Folge haben“, so FPÖ-Bezirksparteiobmann Anton Kogler.
  • "Eine solche Vorgangsweise ist für die freiheitliche Gesinnungsgemeinschaft inakzeptabel und wird mit Sicherheit entsprechende Sanktionen zur Folge haben“, so FPÖ-Bezirksparteiobmann Anton Kogler.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

FPÖ-Bezirksparteiobmann Anton Kogler meldet sich zur Nichtannahme der FP-Mandate in Bad Loipersdorf zu Wort.

BAD LOIPERSDORF. Wie berichtet verzichteten drei FPÖ-Mandatare in der Gemeinde Bad Loipersdorf für die künftige Regierungsperiode auf ihren Sitz im Gemeinderat. Dieser setzt sich nun ausschließlich aus den 12 Mandataren der ÖVP zusammen.
Nun meldet sich auch FPÖ-Bezirksparteiobmann und Landesgeschäftsführer Anton Kogler zu Wort: "Die Nichtannahme der Mandate in Bad Loipersdorf durch die gewählten freiheitlichen Listenkandidaten ist ein mehr als befremdliches Verhalten und steht den demokratischen und politischen Werten der Freiheitlichen Partei völlig konträr gegenüber. Ich entschuldige mich aufrichtig bei allen FPÖ-Wählern in Bad Loipersdorf für das Verhalten unserer dortigen Kandidaten."

"Schwere Enttäuschung für viele Bürger"

Und weiter:"Der kurzfristig kommunizierte Verzicht auf die errungenen Gemeinderatsmandate stellt sicherlich eine schwere Enttäuschung für viele Bürger von Bad Loipersdorf dar. Vor diesem Hintergrund werde ich das Verhalten der dortigen Kandidaten zum Thema im nächsten Landesparteivorstand machen." Die Vorgangsweise wäre für die freiheitliche Gesinnungsgemeinschaft inakzeptabel und werde mit Sicherheit entsprechende Sanktionen zur Folge haben, so Kogler.

Gemeinderat setzt sich aus zwölf Mandataren zusammen

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen