„Wir sind in gutem Fahrwasser“

Grund zur Freude bei den Hartberger Gemeinderäten bot der Jahresabschluss 2018 der Stadtwerke Verwaltungs GmbH
2Bilder
  • Grund zur Freude bei den Hartberger Gemeinderäten bot der Jahresabschluss 2018 der Stadtwerke Verwaltungs GmbH
  • Foto: Alfred Mayer
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Positive Stadtwerke-Zahlen in der Hartberger Gemeinderatssitzung.

Der Jahresabschluss 2018 der Stadtwerke Verwaltungs GmbH und deren Tochtergesellschaften stand im Mittelpunkt der jüngsten Hartberger Gemeinderatssitzung. Und dabei konnte Geschäftsführer Stefan Lorenzoni positive Zahlen präsentieren: der Gewinn betrug 1.158 Millionen Euro. Davon werden 900.000 Euro in drei Raten an die Stadtgemeinde ausgezahlt, der Rest in der Höhe von 258.000 Euro bleibt bei den Stadtwerken.

Lob von allen Seiten

Sämtliche Fraktionen nahmen die Präsentation zum Anlass, Geschäftsführer Lorenzoni und seinen Mitarbeitern für ihre Arbeit zu danken; die Entlastung der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates erfolgte einstimmig. Bgm. Marcus Martschitsch dazu: „Das war in den letzten Jahren mit Sicherheit der kürzeste Bericht über die Stadtwerke; ein gutes Zeichen.“ Auch die weiteren fast 30 Tagesordnungspunkte wurden sehr zügig und großteils einstimmig abgearbeitet. Dazu zählten unter anderem eine Vereinbarung mit dem Land über die Weiterführung der Sanierung der B54 Wechsel-Bundesstraße inklusive Errichtung einer Unterführung im Bereich Wüstenrotplatz, die Verlängerung des Mobilitätsschecks (Taxigutscheine für Hartberger Jugendliche in der Höhe von 30 Euro), die Änderung des Bebauungsplanes für eine geplante Vergrößerung des Merkur-Marktes und die Verordnung einer Wohnstraße in der Rosengase.

Grund zur Freude bei den Hartberger Gemeinderäten bot der Jahresabschluss 2018 der Stadtwerke Verwaltungs GmbH
Grund zur Freude bei den Hartberger Gemeinderäten bot der Jahresabschluss 2018 der Stadtwerke Verwaltungs GmbH

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen