Bleibt zu Hause
1. Quarantäne Marathon in Burgau

40Bilder

Ich habe bisher an über 180 Marathons teilgenommen. Ein Marathon bedeutet (seit mehr als 2500 Jahren) 42,195 km zu laufen.
Ich bin in New York mit über 50.000 Teilnehmer, in Chicago oder Berlin mit 40.000 Teilnehmer gelaufen, aber ich bin auch in Radstadt mit 12 Teilnehmern gelaufen.
Das Corona Virus lässt uns im Moment nicht an solch ein Event teilnehmen. Viele Menschen sind in Quarantäne. Wir haben strikte Regelungen, wie, wann und wo wir uns im Freien aufhalten dürfen und können. Und dass ist gut so. Danke allen Verantwortlichen und Danke allen, die sich auch an den Maßnahmen halten. Nur so kann eine Virenübertragung reduziert werden.

Nun zum Laufen, zum Marathon:
Gestern, nachdem ich von Laufkollegen, von Andreas, von Norbert und auch von Rainer, welcher heute 70 km um einen Küchentisch laufen möchte, habe ich mich dafür entschlossen, einen Marathon im Hof und Haus zu laufen.
Da ich nach einem Eingriff beim Herzen, vergangenes Jahr, noch nicht laufen kann, habe ich für 42,2 km überwiegend gehend, entschieden.
Da wir alle durch die Quarantäne uns nur im Hof und Garten bewegen konnten, mussten wir unzählige Meter und Kilometer auf recht Engen Rahmen, diese 42,2 km, bewältigen.
Dass Wetter war ein Traum.
Was soll ich sagen: Nicht 50.000 Teilnehmer, keine 2 Millionen Zuseher, sondern mit mir 1 Teilnehmer und keine Zuseher.
Ich bin meine 42,2 km in über 8 Stunden gegangen, gewalkt und einige Runden mit den Grünen Smovey Ringen bewältigt.

Und: Ich wurde Erster!!! 

Es war kurzweiliger, als ich gedacht habe.

Liebe Leute, bitte tut nicht Trübsal blasen, es gibt viele Möglichkeiten die Quarantäne gut zu überstehen. Ein bissi Phantasie und schon fällt das zu Hause sein etwas leichter.
Bei der Gelegenheit all meinen KollegInnen, die im Krankenhaus arbeiten, alles Gute. Ich bin in Gedanken bei Euch. Auch allen Helfern, überall, alles Gute.

Danke vom 1. und bisher einzigen Marathon Finisher in Burgau.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen