Zum zweiten Mal
230 Sportler machten Bad Blumau zur Laufhochburg

230 Läufer waren auf dem 1,2 Kilometerlangen Rundkurs durch Bad Blumau unterwegs. Zum zweiten Mal fand der 24- und 12-Stundelauf in Bad Blumau statt. Dazu kam das Laufevent "3 Marathons in 3 Tagen".
23Bilder
  • 230 Läufer waren auf dem 1,2 Kilometerlangen Rundkurs durch Bad Blumau unterwegs. Zum zweiten Mal fand der 24- und 12-Stundelauf in Bad Blumau statt. Dazu kam das Laufevent "3 Marathons in 3 Tagen".
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Zum zweiten Mal wurde in Bad Blumau der 24 und 12-Stundenlauf ausgetragen. Mit 241,99 Kilometer in 24 Stunden schaffte es Petr Válek an die Spitze.

BAD BLUMAU. Hunderte Teilnehmer aus ganz Österreich, Deutschland, der Schweiz, Italien und Bosnien gingen vor kurzem beim 24- und 12-Stundenlauf in Bad Blumau an den Start. Zum zweiten Mal organisierte das Team des MSC Rogner Bad Blumau das spektakuläre Laufevent durch den Thermenkurort. Der Startschuss kam von Rogner Bad Blumau Direktorin und Tourismusobfrau Melanie Franke. Im Rahmen der Laufveranstaltung fanden auch die Österreichischen und Steirischen Meisterschaften im 24-Stundenlauf statt. Zeitgleich sammelten 62 Läufer im Rahmen des Benefizlauf Spenden für den guten Zweck liefen. Pro erlaufenen Kilometer kam 1 Euro der Mobile Kinderkrankenpflege (Moki) zugute.

Drei Marathons in drei Tage

Insgesamt waren am 1,2 Kilometerlangen Rundkurs durch Bad Blumau 230 Läufer unterwegs, denn zu den Einzelstartern und 10 Staffeln kamen noch 50 Marathonis, die ihr ambitionierte Ziel von drei Marathons in drei Tagen verfolgten. "Die größte Herausforderung in puncto Organisation war heuer, dass lange nicht klar war, ob die Laufveranstaltungen überhaupt stattfinden können", erklärt Rennleiter Daniel Strobl. Für die verstärkten Sicherheitsmaßnahmen mit Abstandsregel und Händedesinfektion wurde ein eigenes Sicherheitskonzept ausgearbeitet.

241,99 Kilometer in 24 Stunden

Mit starken 241,99 Kilometer (204 Runden) in 24 Stunden war Petr Válek (iThinkBeer.com - SK Babice) großartiger Sieger des 24-Stundenlaufes in Bad Blumau. Hinter ihm reiht sich mit 233,90 Kilometer (198 Runden) Razvan Farkas vor Wolfgang Michl mit 225,74 Kilometer (191 Runden).
Bei den Damen schaffte es Mara Guler-Cionca mit 222,79 Kilometer (188 Runden) auf das Siegerpodest. Rang zwei ging an Karin Augustin mit 218,81 Kilometer (185 Runden). Auf Platz drei folgt Carola Bendl-Tschiedel mit 203,66 Kilometer (172 Runden) in 24 Stunden.

Bad Blumauer Lauffestival am 3. Oktober

Nächstes Event ist das Bad Blumauer Lauffestival, ursprünglich für den 1. Mai geplant, musste das beliebte Festival, aufgrund der Covid-19-Bestimmungen, auf 3. Oktober verschoben werden. Mehr Informationen dazu finden Sie auf www.lauffestival.com

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen