Der undankbare vierte Platz

Der Bad Waltersdorfer Pilot Stefan Kober mit seinem neuen Honda auf der Strecke.
  • Der Bad Waltersdorfer Pilot Stefan Kober mit seinem neuen Honda auf der Strecke.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

ne sehr gute Bergrallye Saison für den Der Ilzer SlalomRaceCup Organisator Stefan Kober durfte sich heuer über eine erfolgreiche Bergrallye-Saison freuen.
In der ersten Saisonhälfte bestritt der Bad Waltersdorfer die Rennen mit einem Peugeot 306 GTI. In den abschließenden drei Rennen stieg er auf seinen neuen Honda Civic R um. Mit dem 226 PS starken Renner belegte Kober in Voitsberg und Semriach jeweils den zweiten Platz in seiner Klasse.
Beim Finallauf in Arzberg lief es für den Bergrally-Piloten allerdings nicht nach wunsch. Nach einem Ausrutscher verschenkte er im zweiten Lauf den angepeilten Podestplatz in der Gesamtwertung. Kober hatte aufgrund widriger Bedingungen und vieler Unfälle im dritten Race keine Chance, seine zeit noch zu verbessern und musste sich im letzten Saisonrennen sowie beim Bergrallycup 2012 mit dem undankbaren vierten Rang begnügen. Als Veranstalter und Fahrer beim Saisonfinale des ARBÖ SlalomRaceCup am 14. Oktober im ARBÖ FSZ Ludersdorf warten auf Kober bereits die nächsten Aufgaben.

Autor:

Waltraud Wachmann aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.